Hexenschuss!

HexeIch habe das Glück, dass ich seit vielen Jahren kaum mehr ernsthaft krank war. In den letzten fast vier Jahren bin ich auf der Arbeit nur einmal 3 Tage krank gewesen. Mit Fieber und ohne Stimme hätte es aber auch absolut keinen Sinn gemacht, mich an den Schreibtisch zu schleppen.

Ansonsten hatte ich gesundheitlich immer Glück. Klar, hier und da kratzte es mal leicht im Hals, die Nase lief oder ich hatte leichte Kopfschmerzen. Aber alles halb so wild. Ob es wirklich Glück war, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass wir hier in den letzten Jahren unser Leben ein wenig umgestellt haben. Wir essen sicherlich nicht super-gesund, aber wir stopfen auch nicht (mehr) wahllos alles in uns hinein, sondern achten schon auf eine ausgewogene Ernährung. Und zum Ausgleich für die ganze Zeit am Schreibtisch, gönne ich mir inzwischen auch Phasen, die ich ganz bewusst an der frischen Luft verbringe. [Weiterlesen…]

Anzeige

1 Kommentar - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 23. Februar 2015 um 09:05 Uhr

abgelegt in: Leben

Sind Hintergründe bei einem Skandal Nebensache?

RettungswagenSicherlich haben viele von euch neulich bereits vom Schicksal des Notarztfahrers Alexander Hatz gehört. Eigentlich hatte ich dazu auch einen Text verfasst, der sich dann aber von selbst “überholt” hatte, da das Verfahren gegen den Mann zwischenzeitlich eingestellt wurde. Dennoch sind ein paar Fragen offen geblieben, die bis dato unbeantwortet sind, weswegen ich mich dennoch noch einmal mit der Thematik befassen möchte.

Hatz war vor einigen Monaten mit Blaulicht und Martinshorn zu einem Einsatz unterwegs, um einem Kind das Leben zu retten, welches zu ersticken drohte. Das hat auch wunderbar geklappt. Allerdings erhielt er später von der Polizei einen Strafbefehl über 4.500 Euro, zudem drohte ihm ein sechsmonatiger Führerschein-Entzug. Warum? Weil jemand angezeigt hat, dass Hatz ihn mit seinem entgegenkommenden Rettungsfahrzeug auf der Straße zu einer Vollbremsung und Ausweichen auf den Seitenstreifen genötigt habe. Dies wurde von einem hinter dem Anzeigenden fahrenden Zeugen bestätigt. [Weiterlesen…]

13 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 17. Februar 2015 um 09:01 Uhr

abgelegt in: Film, Fernsehen & Radio

Schwenken im Winter

SchwenkgrillEs ist kalt geworden in Deutschland. Und das meine ich nicht gesellschaftskritisch, sondern tatsächlich auf das Wetter bezogen. Logisch, sonst läge ja auch nicht überall Schnee herum. Das ist wirklich ein zweischneidiges Schwert. Fernab vom Chaos auf den Straßen mag ich das winterliche Wetter sogar – zumindest, so lange es trocken ist und kein Wind einem die eh schon kalten Temperaturen zusätzlich ungemütlich um die Ohren wirbelt.

Dann hat das kalte Wetter auf mich seinen ganz speziellen Reiz. Warm “eingepackt” (=angezogen) raus an die frische Luft und die klare, kühle Luft genießen, während man durch einen Park oder Wald spaziert, das hat schon etwas für sich. Zumal es bei den Temperaturen normalerweise auch wesentlich leerer und ruhiger als im Sommer ist. Nur ab und zu kommt einem ein Läufer oder ein Hundebesitzer entgegen – mehr passiert normalerweise nicht.

Hierzu lässt sich auch ein tolles Kontrast-Programm aufbauen: [Weiterlesen…]

10 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 2. Februar 2015 um 09:01 Uhr

abgelegt in: Rest

Warum liegt hier eigentlich Schnee rum?

20150124_155331Am Wochenende war es in NRW soweit: es hat geschneit! Und pünktlich damit einhergehend brach überall wieder das Chaos aus. Innerhalb kürzester Zeit meldete die Polizei allein in NRW über tausend Autounfälle. Auch manche Bahnen fielen -natürlich- wieder wegen Schnee und Eis auf den Schienen und / oder Oberleitungen aus oder hatten ordentlich Verspätung. Zumindest darauf ist bei der Bahn immer konsequent Verlass.

Die Frage ist nur: warum? Es will mir einfach nicht in den Kopf gehen, warum sofort wieder alles so kam, wie es kam (oder vielleicht wirklich: kommen musste?). Immerhin war es doch für die meisten von uns keine gänzlich neue Situation, der man sich da anpassen musste, oder? [Weiterlesen…]

8 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 26. Januar 2015 um 09:02 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert

Was würde eine Vorratsdatenspeicherung eigentlich bringen?

PolizeiEs war ja bereits zu befürchten. Nachdem nun die erste Trauer nach den Anschlägen in Frankreich abgeklungen ist, werden diverse Politiker und Sicherheitsfunktionäre in Europa nicht müde, Dinge wie die Vorratsdatenspeicherung oder die Abschaffung von verschlüsselten Messengern als Allheilmittel im Kampf gegen den Terror ins Spiel zu bringen.

Hierbei stellt sich manches mal die Frage, ob das reiner Aktionismus dieser Leute ist, weil man ja einfach irgendetwas ändern müsse, da es so, wie es ist, nicht funktioniert, oder ob sie tatsächlich selbst fest davon überzeugt sind, dass solche Maßnahmen tatsächlich etwas bringen würden. [Weiterlesen…]

5 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 18. Januar 2015 um 13:44 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert, Recht & Politik

Nächste Seite »