Pro & Contra der “Ice Bucket Challenge” gegen Nervenkrankheit ALS

Ice Bucket ChallengeÜber die sog. Ice Bucket Challenge ist in letzter Zeit viel und kontrovers diskutiert worden. Auch ich musste mich nun “gezwungenermaßen” damit auseinandersetzen, da ich zur Teilnahme aufgefordert bzw. nominiert worden war.

Sinn und Zweck der Ice Bucket Challenge

Worum es bei dieser Challenge grundsätzlich geht, sollte inzwischen bekannt sein. Die Aktion dient zum einen dazu, der bis dahin relativ unbekannten Nervenkrankheit ALS mehr Aufmerksamkeit in der Öffentlichkeit zu bringen. Zum anderen werden durch die Aktion viele Millionen Dollar, Euro etc. an Spenden gesammelt, um die Forschung gegen die Nervenkrankheit ALS voranzutreiben.

Die Aktion selbst läuft hierbei folgendermaßen ab: [Weiterlesen...]

2 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 1. September 2014 um 09:03 Uhr

abgelegt in: Mitmach-Aktionen

Kommentar-Benachrichtigung in Blogs: trotz Double-Opt-In rechtlich gefährlich?

ParagraphenViele Leser von Blogs möchten darüber informiert werden, wenn es weitere Kommentare zu einem Artikel gibt, den sie kommentiert haben, damit sie nicht immer wieder manuell nachsehen müssen, ob es Neuigkeiten zu einem Artikel gibt oder gar jemand auf ihren Kommentar geantwortet hat. Aus diesem Grund hat es sich irgendwann eingebürgert, dass viele Blogger mit entsprechenden Plugins die Möglichkeit nachrüsteten, dass Leser sich über weitere Kommentare zu einem Artikel per E-Mail informieren lassen konnten.

Auch hier im Blog wird bereits seit 2009 eine entsprechende Lösung angeboten, die eine solche Funktion bereitstellt. Sie wird auch gerne und reichlich von Lesern dieses Blogs genutzt.

Wichtig ist bei dieser Art von Plugins jedoch, dass man eines verwendet, welches in Einklang mit deutschem Recht steht. Gefordert wird hier nämlich das sog. Double-Opt-In. Interessanterweise war genau dieses Verfahren aber kürzlich selbst Gegenstand der Frage, ob es mit deutschem Recht vereinbar ist oder zu Abmahnungen führen kann! [Weiterlesen...]

6 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 25. August 2014 um 09:01 Uhr

abgelegt in: Recht & Politik

Reife Reifen sind nichts für nasskaltes Sommerwetter

ReifenwechselKommt der Sommer eigentlich noch, oder war er schon da? So ganz sicher bin ich mir da derzeit einfach nicht mehr. Es fing vor einigen Wochen recht vielversprechend mit ein paar sonnigen, warmen Tagen an, ließ dann aber leider auch ganz stark nach. In letzter Zeit ist es ein einziges Auf und Ab mit den Temperaturen. Da “freuen” sich die Leute mit wechselhaftem Kreislauf.

Hinzu kommen dann die plötzlichen Unwetter, bei denen nicht nur Wasser in rauen Mengen auf die Straßen niederprasselt, sondern auch die Gewitter für teilweise gewaltige Schäden sorgen. Mit Sommer hat das dann schnell nicht mehr allzu viel zu tun. Und da sind wir auch direkt beim entscheidenden Punkt: [Weiterlesen...]

12 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 18. August 2014 um 09:48 Uhr

abgelegt in: Rest

Gratis Lotto spielen – immer wieder!

LottoMan mag es kaum glauben, aber hin und wieder spiele ich tatsächlich Lotto. Auch wenn die Chancen auf den Jackpot natürlich verschwindend gering sind, kribbelt es hin und wieder in den Fingern, das Glück herauszufordern. Allerdings muss ich an dieser Stelle zugeben, dass ich weder regelmäßig spiele, noch irgendein System beim Tippen habe.

Wenn mir danach ist, spiele ich einfach. Immer den günstigsten Tipp. Und immer andere Zahlen. Einfach die, die mir in dem Moment “sympathisch” sind. Unter strategischen Gesichtspunkten und im Hinblick auf die Wahrscheinlichkeitsrechnung natürlich alles völlig falsch. Aber die Realität ist scheinbar schlecht in Wahrscheinlichkeitsrechnung und gibt mir daher einfach mal Recht! [Weiterlesen...]

5 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 11. August 2014 um 08:59 Uhr

abgelegt in: Rest

Was ist eigentlich aus der simplen Wasserpistole geworden?

WasserstrahlAls Kind habe ich viele Sommerferien im Schrebergarten meiner Großeltern verbracht. Die Zeit konnte man sich dort im Sandkasten oder auf der Schaukel vertreiben. Oder beim Kartenspielen – wobei es da bei mir nie über klassisches Mau-Mau hinausging. Manchmal haben wir auch Federball oder Fußball gespielt. Das bedeutete jedoch häufig, dass wir in die Gärten der anderen Nachbarn mussten, um uns dort die Bälle zurückzuholen, die über die Hecke geflogen waren.

Teilweise haben wir auch mit Kindern aus den anderen Gärten gespielt. Entweder auf den Wegen vor dem Garten, oder auf dem nahe gelegenen Spielplatz. Fangen, Verstecken, oder was einem sonst noch so einfiel. An besonders heißen Tagen waren Spiele mit Wasserpistolen sehr beliebt. Zumindest bei uns Kindern. Bei den Erwachsenen weniger. Vor allem nicht bei den aktiven Gärtnern: [Weiterlesen...]

8 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 7. August 2014 um 09:06 Uhr

abgelegt in: Leben, Rest

Nächste Seite »