Hoffnung auf Hoffnung

trauerschleifeNach den Geschehnissen, die sich in dieser Woche in Frankreich ereignet haben, ist es natürlich schwer, an dem Thema vorbeizukommen. Wüsste man es nicht besser, würde man glauben, es mit der Handlung eines Films zu tun zu haben, wenn man hört, was dort geschehen ist.

Zwei maskierte Täter, die bewaffnet die Redaktion eines Satire-Magazins stürmen, dort zig Menschen töten, um sich dann eine wilde Verfolgungsjagd mit Spezialeinheiten durchs halbe Land zu liefern, sich in Gebäuden mit Geiseln zu verschanzen, während sich ein Komplize woanders ebenfalls Geiseln nimmt, um seine Freunde im Fall der Fälle freizupressen, was letztlich an beiden Orten in einem blutigen “Finale” mündet, während eine mutmaßliche Komplizin außer Landes flüchtet.

Könnte ein Hollywood-Blockbuster sein, wenn es nicht traurige Realität direkt zu Beginn des Jahres geworden wäre. Aber darum soll es an dieser Stelle gar nicht gehen: [Weiterlesen…]

Anzeige

5 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 11. Januar 2015 um 13:00 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert

Der ganz besondere Jahreswechsel wie jeder andere

SilvesterDas neue Jahr ist schon ein paar Tage alt. Nun komme ich endlich dazu, meinen ersten Blog-Artikel in 2015 zu schreiben. Irgendwie war es in den vergangenen Tagen bei mir zu hektisch dazu.

Der Großteil der arbeitenden Bevölkerung hat scheinbar rege Gebrauch davon gemacht, die günstig liegenden Feiertage mit Urlaubstagen aufzufüllen, um sich zwischen den Jahren zu erholen und auch den auf einen Freitag fallenden 02.01. als Brückentag zu nutzen. Das konnte ich deutlich auf dem Weg zur Arbeit merken, als die Straßen praktisch komplett frei waren, so dass ich endlich nach langer Zeit einmal wieder bezüglich der Ampeln auf einer “grünen Welle” reiten konnte, da niemand vor mir träumte.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: [Weiterlesen…]

6 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 3. Januar 2015 um 12:51 Uhr

abgelegt in: Leben

Frohe Festtage!

WeihnachtenIhr Lieben, das Jahr neigt sich langsam, aber sicher dem Ende entgegen. Doch vor dem Jahreswechsel wartet noch das Weihnachtsfest, welches nun unmittelbar bevorsteht.

Erfahrungsgemäß ist über die Feiertage im Blog hier bzw. auch allgemein im Internet weniger los. Logisch, schließlich verbringen viele die Zeit mit und bei der Familie. Von daher möchte ich die Gelegenheit nutzen, und euch bereits heute noch etwas mitteilen: [Weiterlesen…]

4 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 23. Dezember 2014 um 09:01 Uhr

abgelegt in: gemischt

8 Weihnachts-Geschenke, die du unbedingt vermeiden solltest! [Advent-Söckchen 17]

Söckchen Es ist wieder soweit! Zum nun schon sechsten Mal findet der große Blog-Adventskalender unter Organisation von Alex statt, und zum sechsten Mal nehme auch ich an dieser Veranstaltung gerne teil. Inzwischen ist dies hier im Dezember also zu einer lieb gewonnenen Tradition geworden. In diesem Jahr öffnen wir hier gemeinsam Söckchen Nummer 17.

Das bedeutet auch, dass wir heute den 17.12. schreiben. Das wiederum bedeutet, dass es ab heute nur noch ziemlich genau 1 Woche bis Heiligabend ist – meine Damen und Herren, es ist Zeit für Panik, bitte rasten Sie jetzt aus! [Weiterlesen…]

16 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 17. Dezember 2014 um 08:05 Uhr

abgelegt in: Mitmach-Aktionen

Lehrerin verbietet Kleidung bestimmter Marken im Unterricht!

SchuleVon Zeit zu Zeit gibt es in der Öffentlichkeit ja immer mal wieder die Diskussion um Schul-Uniformen an deutschen Schulen. Hintergrund ist der, dass auf die Weise alle Schüler gleich angezogen wären und niemand ausgegrenzt werden könnte, nur weil er keine Marken-Klamotten trägt. Aus diversen Gründen sind Vorschläge dieser Art in der Vergangenheit immer wieder gescheitert. Zum einen haben solche Schul-Uniformen in Deutschland keine Tradition, manche tun sich mit Uniformen historisch bedingt generell schwer, man sieht es als unzulässigen Eingriff in die Privatsphäre bzw. gegen die freie Persönlichkeitsentfaltung etc. Gründe dagegen gibt es viele, dafür vielleicht auch.

Nun habe ich auf der Arbeit jedoch eine Kollegin, die mehrere schulpflichtige Kinder hat. Von denen kam jetzt eines heim und hatte eine Liste dabei. Scheinbar hat sich eine Religionslehrerin an der Schule gedacht, wenn man schon keine Schul-Uniformen durchsetzen kann, damit sich niemand benachteiligt vorkommt, dann verbietet man wenigstens alle “bösen” Marken-Klamotten! [Weiterlesen…]

15 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 12. Dezember 2014 um 09:08 Uhr

abgelegt in: gemischt

« Vorherige SeiteNächste Seite »