Schwenken im Winter

SchwenkgrillEs ist kalt geworden in Deutschland. Und das meine ich nicht gesellschaftskritisch, sondern tatsächlich auf das Wetter bezogen. Logisch, sonst läge ja auch nicht überall Schnee herum. Das ist wirklich ein zweischneidiges Schwert. Fernab vom Chaos auf den Straßen mag ich das winterliche Wetter sogar – zumindest, so lange es trocken ist und kein Wind einem die eh schon kalten Temperaturen zusätzlich ungemütlich um die Ohren wirbelt.

Dann hat das kalte Wetter auf mich seinen ganz speziellen Reiz. Warm “eingepackt” (=angezogen) raus an die frische Luft und die klare, kühle Luft genießen, während man durch einen Park oder Wald spaziert, das hat schon etwas für sich. Zumal es bei den Temperaturen normalerweise auch wesentlich leerer und ruhiger als im Sommer ist. Nur ab und zu kommt einem ein Läufer oder ein Hundebesitzer entgegen – mehr passiert normalerweise nicht.

Hierzu lässt sich auch ein tolles Kontrast-Programm aufbauen: [Weiterlesen…]

Anzeige

14 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 2. Februar 2015 um 09:01 Uhr

abgelegt in: Rest

Warum liegt hier eigentlich Schnee rum?

20150124_155331Am Wochenende war es in NRW soweit: es hat geschneit! Und pünktlich damit einhergehend brach überall wieder das Chaos aus. Innerhalb kürzester Zeit meldete die Polizei allein in NRW über tausend Autounfälle. Auch manche Bahnen fielen -natürlich- wieder wegen Schnee und Eis auf den Schienen und / oder Oberleitungen aus oder hatten ordentlich Verspätung. Zumindest darauf ist bei der Bahn immer konsequent Verlass.

Die Frage ist nur: warum? Es will mir einfach nicht in den Kopf gehen, warum sofort wieder alles so kam, wie es kam (oder vielleicht wirklich: kommen musste?). Immerhin war es doch für die meisten von uns keine gänzlich neue Situation, der man sich da anpassen musste, oder? [Weiterlesen…]

9 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 26. Januar 2015 um 09:02 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert

Was würde eine Vorratsdatenspeicherung eigentlich bringen?

PolizeiEs war ja bereits zu befürchten. Nachdem nun die erste Trauer nach den Anschlägen in Frankreich abgeklungen ist, werden diverse Politiker und Sicherheitsfunktionäre in Europa nicht müde, Dinge wie die Vorratsdatenspeicherung oder die Abschaffung von verschlüsselten Messengern als Allheilmittel im Kampf gegen den Terror ins Spiel zu bringen.

Hierbei stellt sich manches mal die Frage, ob das reiner Aktionismus dieser Leute ist, weil man ja einfach irgendetwas ändern müsse, da es so, wie es ist, nicht funktioniert, oder ob sie tatsächlich selbst fest davon überzeugt sind, dass solche Maßnahmen tatsächlich etwas bringen würden. [Weiterlesen…]

5 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 18. Januar 2015 um 13:44 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert, Recht & Politik

Hoffnung auf Hoffnung

trauerschleifeNach den Geschehnissen, die sich in dieser Woche in Frankreich ereignet haben, ist es natürlich schwer, an dem Thema vorbeizukommen. Wüsste man es nicht besser, würde man glauben, es mit der Handlung eines Films zu tun zu haben, wenn man hört, was dort geschehen ist.

Zwei maskierte Täter, die bewaffnet die Redaktion eines Satire-Magazins stürmen, dort zig Menschen töten, um sich dann eine wilde Verfolgungsjagd mit Spezialeinheiten durchs halbe Land zu liefern, sich in Gebäuden mit Geiseln zu verschanzen, während sich ein Komplize woanders ebenfalls Geiseln nimmt, um seine Freunde im Fall der Fälle freizupressen, was letztlich an beiden Orten in einem blutigen “Finale” mündet, während eine mutmaßliche Komplizin außer Landes flüchtet.

Könnte ein Hollywood-Blockbuster sein, wenn es nicht traurige Realität direkt zu Beginn des Jahres geworden wäre. Aber darum soll es an dieser Stelle gar nicht gehen: [Weiterlesen…]

5 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 11. Januar 2015 um 13:00 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert

Der ganz besondere Jahreswechsel wie jeder andere

SilvesterDas neue Jahr ist schon ein paar Tage alt. Nun komme ich endlich dazu, meinen ersten Blog-Artikel in 2015 zu schreiben. Irgendwie war es in den vergangenen Tagen bei mir zu hektisch dazu.

Der Großteil der arbeitenden Bevölkerung hat scheinbar rege Gebrauch davon gemacht, die günstig liegenden Feiertage mit Urlaubstagen aufzufüllen, um sich zwischen den Jahren zu erholen und auch den auf einen Freitag fallenden 02.01. als Brückentag zu nutzen. Das konnte ich deutlich auf dem Weg zur Arbeit merken, als die Straßen praktisch komplett frei waren, so dass ich endlich nach langer Zeit einmal wieder bezüglich der Ampeln auf einer “grünen Welle” reiten konnte, da niemand vor mir träumte.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: [Weiterlesen…]

6 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 3. Januar 2015 um 12:51 Uhr

abgelegt in: Leben

« Vorherige SeiteNächste Seite »