Spiele

Emmi Murmeli, eine App als Tamagotchi Deluxe Version?

Murmeli[Trigami-Anzeige]
Kann sich hier noch jemand an Tamagotchis erinnern? Ende der 90er erlebten die kleinen Elektronikspielzeuge, die virtuell ein Haustier simulierten, welches man überall hin mitnehmen konnte und um das man sich kümmern musste, hierzulande einen kurzen, aber intensiven Hype. Ich kann mich an Berichte in Zeitungen erinnern, in denen sich Lehrer beschwerten, dass ihre Schüler dem Unterricht nicht mehr folgten, weil sie damit beschäftigt waren, ihr Tamagotchi zu füttern oder sich anderweitig darum zu kümmern, da es ja sonst schließlich „sterben“ würde.

MurmeliSelbst einige Erwachsene konnte man hin und wieder auf den Straßen beobachten, wie sie sich um Tamagotchis kümmerten. Wenn man sie fragte, waren das natürlich immer die Tamagotchis der Kinder, denen man versprochen hatte, sich um das Tamagotchi zu kümmern.

Inzwischen ist es ziemlich ruhig geworden um die Tamagotchis. Vielleicht waren sie auf Dauer doch einfach zu nervig. Bei Emmi hat man sich nun Gedanken dazu gemacht und eine App für iPhone und iPad entwickelt, die das Tamagotchi-Prinzip ansatzweise aufgreift, aber die nervigen Dinge weglässt und stattdessen die neuen Fähigkeiten moderner Smartphones nutzt. [Weiterlesen…]

Anzeige

16 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 15. August 2011 um 08:57 Uhr

abgelegt in: Rest, Spiele

Erster inoffizieller WoW- und Starcraft Freizeitpark in China eröffnet

Denkt man an China, denkt man unweigerlich auch an hemmungsloses Kopieren. Da werden sich keine Gedanken um Patente und Rechte Dritter gemacht, sondern fleißig Produkte möglichst 1:1 kopiert, teilweise bis hin zum geschützten Markenzeichen und Firmen-Emblem. Das fing bei Marken-Kleidung an und setzte sich fort über Software bis zu technischen Geräten wie den iPads. Zuletzt wurde in Südchina sogar ein komplett gefälschter Apple Store entdeckt, der „liebevoll“ bis ins kleinste Detail einem echten, offiziell zertifizierten Apple Store nachempfunden war.

Doch wer nun denkt, dass damit das Ende der Fahnenstange bezüglich der Dreistigkeit erreicht ist, der irrt. In China gibt es nämlich noch die Stadt Changzhou. Und in der hat mit „World Joyland“ nun ein kompletter Themenpark bzw. Vergnügungspark eröffnet, der sich auf „schnuckeligen“ 600.000 m² Blizzards World of Warcraft sowie das Starcraft-Universum als „Vorlage“ genommen hat… natürlich ohne entsprechende Lizenzen zu erwerben. [Weiterlesen…]

19 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 25. Juli 2011 um 08:58 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Spiele

Super Mario Bros. mit Low-Score durchgespielt!

Es gibt Spiele, die kennt einfach jeder, egal ob derjenige das Spiel selbst gespielt hat oder nicht. Super Mario Bros. ist so ein Spiel. Es gehörte damals zum Lieferumfang des NES von Nintendo dazu und dürfte maßgeblich zum Erfolg der Konsole beigetragen haben. Seither ist Super Mario, der sympathische Klempner, in zahllosen weiteren Spielen für Nintendo an den Start gegangen, aber der Klassiker Super Mario Bros. ist dennoch unvergessen.

Ich habe damals manche Stunde vor dem NES verbracht und versucht, bestimmte Level so schnell wie möglich zu absolvieren. Irgendwann ging es dann darum, das komplette Spiel so schnell wie möglich zu schaffen. Andere Spieler waren da kreativer und haben sich ganz andere Herausforderungen ausgedacht. So wie im nun folgenden Video, in dem jemand das Spiel durchspielt, ohne ein Leben zu verlieren und den kleinstmöglichen Highscore zu erreichen – vorliegend nur 600 Punkte! Hört sich vielleicht einfach an, ist es aber ganz und gar nicht, wie ihr in folgendem Video sehen könnt: [Weiterlesen…]

19 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 20. Juli 2011 um 08:58 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Spiele

Der BH für Nerd-Freundinnen: der NES-Bra

Mein „digitales Leben“ fing mit ATARI an. Meine erste Konsole war ein ATARI VCS 2600, der noch genauso im Keller auf seine Wiederauferstehung wartet wie mein erster Computer, ein ATARI 600 XL. Doch direkt danach begann meine Begeisterung für Nintendo. Vor dem Super NES, welches ich viele Jahre besaß, hatte ich auch einige Jahre das „Vorgänger-Modell“, das Nintendo Entertainment System – kurz NES.

Im Gegensatz zum abgerundeten Design des Super NES war das NES noch sehr klobig und eckig. Das traf sowohl auf die Konsole selbst, als auch auf den Controller zu. Wie der aussah, könnt ihr euch in einem alten Artikel von mir gerne ansehen. Warum ich das alles erzähle? Weil ich jetzt auf ein echt „nerdiges“ Gadget gestoßen bin, welches das Design des alten NES-Controllers auf eine Weise aufgreift, dass man(n) gerne noch mal zu diesem Controller greifen möchte: [Weiterlesen…]

26 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 27. Juni 2011 um 08:52 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Lustiges, Spiele

Peinliche Eltern – oder einfach nur hungrig?

Heute soll es mal um ein Video gehen, welches zugegebenermaßen schon etwas älter ist. Es ist aus dem Jahr 2006, für Internetverhältnisse somit eine kleine Ewigkeit. Da aber auf der einen Seite immer wieder Leute den Weg ins Netz neu für sich entdecken, einige trotz langjähriger Interneterfahrung bekannte Videos noch nicht gesehen haben und man sich das gute Stück in gewissen Zeitabständen immer wieder ansehen kann, selbst wenn man es schon kennt, habe ich mich dazu entschlossen, es hier noch einmal zu präsentieren, zumal es darin um ein Thema geht, welches die meisten von uns sicherlich sehr mögen dürften: Schokolade!

Puh, nachdem ich das gerade gebildete Satzungetüm so gerade noch zu einem guten Ende gebracht habe, will ich euch auch gar nicht viel länger auf die Folter spannen, denn alles Wichtige wurde bereits gesagt – es geht um Schokolade! [Weiterlesen…]

17 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 28. Januar 2011 um 11:33 Uhr

abgelegt in: Lustiges, Spiele

« Vorherige SeiteNächste Seite »