Rest

Selfies – der schnelle Weg, um ins Fernsehen zu kommen?

selfie_R_K_by_Ines Pufahl_pixelio.deManchmal ist es wirklich eine verrückte Sache mit der Sprache oder auch mit dem Internet. Stell dir vor, da existiert mindestens zehn Jahre lang ein Wort, für das sich aber kein Mensch zu interessieren scheint. Und ganz plötzlich ändert sich dies und das Wort wird so populär, dass es aus dem Sprachgebrauch junger Menschen gar nicht mehr wegzudenken ist, einen eigenen Song bekommt und die Leute teilweise sogar Probleme haben, sich an alternative Begriffe zu erinnern, die man früher statt dieses Wortes genutzt hat.

So ist es mit dem Wort “Selfie” passiert. Falls hier jemand mitlesen sollte, der mit dem Begriff tatsächlich immer noch nichts anfangen kann: bei einem Selfie handelt es sich um ein Bild, das eine Person von sich selbst aufgenommen hat. Also das, was man “früher” ganz klassisch als Selbstportrait bezeichnet hat. In Zeiten von Handykameras sind die sog. Selfies immer populärer geworden, um diese vor allem in sozialen Netzwerken wie Facebook, Instagram & Co. zu teilen. Wenn sich früher jemand im Urlaub selbst vor dem schiefen Turm von Pisa fotografiert hat, um für den Dia-Abend ein lustiges Foto zu haben, hat es niemanden interessiert. Aber in der Zeit von Selfies giert die Menge plötzlich geradezu danach und “liked” entsprechende Fotos als gäbe es kein Morgen mehr. [Weiterlesen...]

8 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 22. Juli 2014 um 09:00 Uhr

abgelegt in: Rest

Blogger und ihre Hoster

Internet & TechnikMeine ersten Erfahrungen mit dem Thema eigener Blog und eigene Webseiten allgemein habe ich bei sog. Free-Hostern gesammelt. Die kennt ihr sicherlich. Das sind diese Hoster, bei denen man den Webspace gratis bekommt, meist mit einer Sub-Domain, so dass die eigene Internetseite oder der eigene Blog dann später erreichbar ist unter www.Wunschname.Hostername.de

Oder so ähnlich. Zum Testen waren solche Free-Hoster damals für mich ideal. Ich konnte meine ersten Schritte machen, ohne Geld in Internet-Speicherplatz investieren zu müssen. So konnte ich in Ruhe erst einmal alles ausprobieren und prüfen, ob mir das denn überhaupt dauerhaft Spaß machen könnte. Vor dem Hintergrund, dass es diesen Blog hier nun schon seit vielen Jahren gibt, dürfte klar sein, dass sich herausgestellt hat, dass es mir sogar sehr viel Spaß macht. Als mir das nach einem halben Jahr der Tests auf Free-Hostern richtig klar geworden war, war gleichzeitig aber auch schnell der Entschluss gefasst, dass ich nun zu einem “richtigen”, kostenpflichtigen Hoster wechseln wollte. Die Gründe dafür lagen für mich auf der Hand: [Weiterlesen...]

12 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 15. Juli 2014 um 09:07 Uhr

abgelegt in: Blog & Blogosphäre, Rest

Es gibt kein falsches Wetter zum Grillen!

GrillErst kürzlich hatte ich mich ja über das derzeit arg wechselhafte Wetter beschwert, welches bei mir auch prompt zum ersten Mal seit Jahren zu einer Sommer-Erkältung führte. In den Kommentaren zum Wetter-Artikel beschwerte sich dann auch ein Leser darüber, dass er aufgrund des ganzen Regenwetters noch immer nicht dazu gekommen ist, die Grill-Saison gebührend zu zelebrieren.

In der Tat ist es so, dass Regen nun nicht unbedingt die ideale Voraussetzung für einen gemütlichen Grill-Nachmittag oder Grill-Abend ist. Andererseits hat vor ein paar Wochen bereits sehr richtig festgestellt, dass es kein falsches Wetter fürs Grillen gibt. Recht hat er damit! [Weiterlesen...]

19 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 1. Juli 2014 um 09:06 Uhr

abgelegt in: Leben, Rest

Wer wird Weltmeister?

FußballDerzeit habe ich so viel um die Ohren, dass sich bei mir bislang trotz kurz bevorstehendem Beginn der Fußball-Weltmeisterschaft in Brasilien noch kein echtes WM-Feeling einstellen konnte. Klar, durch die WM-Abseits Aktion habe ich mich im Vorfeld natürlich mit dem Thema beschäftigt und auch das Trainingslager sowie die Vorbereitungsspiele der Nationalmannschaft verfolgt – mal mehr, mal weniger interessiert. Aber auf das wirkliche “Feuer” in mir, auf die Spannung bezüglich der Weltmeisterschaft, da warte ich irgendwie noch.

Doch je näher es auf den Start der WM zugeht, desto mehr spüre auch ich endlich ein gewisses Kribbeln. Zumal ja auch noch viel organisiert werden will. Wo schaut man welches Spiel? Sind schon alle Spiele getippt? Wird zu den Spielen trotz später Stunde gegrillt? Wie wird das Wetter? Die typischen Fragen eben. Von den Diskussionen über die perfekte Aufstellung ganz abgesehen. [Weiterlesen...]

17 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 11. Juni 2014 um 09:01 Uhr

abgelegt in: Rest

Bist du ein Genießer?

SchokoladeWer meinem privaten Profil auf Facebook folgt oder mich tatsächlich privat kennt, wird wissen, dass ich gerne Essen gehe. Dahingehend bin ich ein richtiger Genuss-Mensch und probiere gerne unterschiedliche Lokale, Restaurants und Brauhäuser mit unterschiedlicher Ausrichtung und unterschiedlichsten Gerichten aus. Das sieht man mir glücklicherweise nicht allzu deutlich auf den Hüften an. Neben dem Hobby “Essen gehen” koche ich hin und wieder aber auch gerne selbst, oder probiere ausgefallene Genussmittel. Das Wort “ausgefallen” bezieht sich dabei nicht darauf, dass es völlig abwegige Waren wären, sondern einfach darauf, dass diese halt nur nicht in jedem Supermarkt um die Ecke verfügbar sind.

Den Unterschied zwischen Supermarkt und sonstigen Quellen habe ich bereits früh als Kind gelernt. Meine Großeltern hatten einen eigenen Garten, in dem viel frisches Obst und Gemüse angebaut wurde. Und natürlich schmeckte das Essen frisch aus dem Garten spürbar anders -und besser- als der Kram aus dem Laden, der auf Wirtschaftlichkeit hin optimiert war. Erdbeeren, die nach Erdbeeren und nicht nach Wasser schmeckten, Kohlrabi, der eine natürliche “Würze” entwickelte, selbst aufgesetzter Apfelkompott aus frischen Äpfeln vom Baum – es war herrlich, auch wenn ich das leider erst im Nachhinein so richtig zu schätzen wusste. [Weiterlesen...]

8 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 28. Mai 2014 um 09:05 Uhr

abgelegt in: Rest

Nächste Seite »