Leben

Grillen ohne Fleisch?

KugelgrillIch muss es zugeben: seit dem letzten Artikel sind ein paar Tage vergangen. Ein nicht unwesentlicher Grund dafür war das teilweise fast schon unverschämt gute Wetter. Wir alle haben ja nun doch recht lange darauf warten müssen, dass sich die Sonne mal für einen längeren Zeitraum zeigt. Zu verführerisch war dann auch der Gedanke, die Freizeit in eben jener Sonne zu genießen. Unterwegs hätte ich zwar auch auf dem Tablet schreiben können, nur leider hat mein Nexus 7 kürzlich einfach den Geist aufgegeben. Nun steht hier jedoch das nächste Tablet vor mir, so dass ich endlich wieder unbekümmert auch “auswärts” einfach mal drauflos schreiben kann, ohne die Sonne zu vernachlässigen.

Wie es sich für dieses sonnige Wetter gehört, haben natürlich auch meine bessere Hälfte und ich die Zeit genutzt, um zwischendurch mal zu grillen. Ich hatte mir ja bereits vor geraumer Zeit dank eurer Hilfe bzw. Beratung einen Kugelgrill zugelegt, der auch jetzt wieder genutzt wurde. Ich habe das Gefühl, je mehr man ihn nutzt, desto besser werden die Ergebnisse. Ob man einen Grill wohl anfangs erst ordentlich “eingrillen” muss? [Weiterlesen…]

2 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 27. April 2015 um 09:04 Uhr

abgelegt in: Leben, Rest

Hexenschuss!

HexeIch habe das Glück, dass ich seit vielen Jahren kaum mehr ernsthaft krank war. In den letzten fast vier Jahren bin ich auf der Arbeit nur einmal 3 Tage krank gewesen. Mit Fieber und ohne Stimme hätte es aber auch absolut keinen Sinn gemacht, mich an den Schreibtisch zu schleppen.

Ansonsten hatte ich gesundheitlich immer Glück. Klar, hier und da kratzte es mal leicht im Hals, die Nase lief oder ich hatte leichte Kopfschmerzen. Aber alles halb so wild. Ob es wirklich Glück war, kann ich nicht beurteilen. Vielleicht hat es auch damit zu tun, dass wir hier in den letzten Jahren unser Leben ein wenig umgestellt haben. Wir essen sicherlich nicht super-gesund, aber wir stopfen auch nicht (mehr) wahllos alles in uns hinein, sondern achten schon auf eine ausgewogene Ernährung. Und zum Ausgleich für die ganze Zeit am Schreibtisch, gönne ich mir inzwischen auch Phasen, die ich ganz bewusst an der frischen Luft verbringe. [Weiterlesen…]

18 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 23. Februar 2015 um 09:05 Uhr

abgelegt in: Leben

Der ganz besondere Jahreswechsel wie jeder andere

SilvesterDas neue Jahr ist schon ein paar Tage alt. Nun komme ich endlich dazu, meinen ersten Blog-Artikel in 2015 zu schreiben. Irgendwie war es in den vergangenen Tagen bei mir zu hektisch dazu.

Der Großteil der arbeitenden Bevölkerung hat scheinbar rege Gebrauch davon gemacht, die günstig liegenden Feiertage mit Urlaubstagen aufzufüllen, um sich zwischen den Jahren zu erholen und auch den auf einen Freitag fallenden 02.01. als Brückentag zu nutzen. Das konnte ich deutlich auf dem Weg zur Arbeit merken, als die Straßen praktisch komplett frei waren, so dass ich endlich nach langer Zeit einmal wieder bezüglich der Ampeln auf einer “grünen Welle” reiten konnte, da niemand vor mir träumte.

Damit keine Missverständnisse aufkommen: [Weiterlesen…]

6 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 3. Januar 2015 um 12:51 Uhr

abgelegt in: Leben

Advent, Advent, die Socke brennt…

AdventskalenderNa, befinden sich Schleckermäulchen unter meinen Lesern, die von Süßigkeiten gar nicht genug bekommen können? Dann habt ihr heute Morgen hoffentlich daran gedacht, welches Datum wir heute schreiben, oder? Es ist der 1. Dezember! Und was bedeutet das?

Richtig, die allmorgendliche Verköstigung am Adventskalender steht wieder auf dem Programm. Für die 24 Tage bis zum Heiligen Abend wird das Frühstück somit um eine süße Kleinigkeit erweitert… oder stellt für einige von uns vielleicht sogar die einzige Mahlzeit am Morgen dar.

Übrigens findet auch wieder die etwas weniger kalorienreiche Variante eines solchen Adventskalenders im Internet statt:

Zum insgesamt bereits sechsten(!) Mal hat Alex vom offenen Blog weder Kosten noch Mühen gescheut, um “seinen” bzw. unseren Adventskalender “24 Söckchen” zu organisieren. [Weiterlesen…]

14 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 1. Dezember 2014 um 09:05 Uhr

abgelegt in: Blog & Blogosphäre, Leben

So eine Pfeife: Miss Marple und der Sohn seiner Mutter!

Als Kind habe ich Feste gehasst. Also nicht alle Feste, sondern diese ganz spezielle Art von Festen oder Feiern, bei denen sich nicht nur große Teile der Familie treffen, sondern auch noch Fremde zugegen waren, die man bislang nicht kannte, die aber selbst schon von einem gehört hatten.

Ein gutes Beispiel wären da zum Beispiel runde Geburtstage der Großeltern. Hierzu war dann natürlich nicht nur die Familie eingeladen, sondern auch Freunde und Bekannte der Großeltern. Meist waren diese “Fremden” natürlich dann auch schon in einem fortgeschrittenen Alter. Und dann kam es, wie es kommen musste, wenn kleine Kinder auf alte Menschen treffen. Da wird hier mal in die Wange gekniffen, da gibt es ein Küsschen, und ständig kreischt jemand “Hach, was ist der süß”. Grausam! Und natürlich kannten diese Leute sämtliche Peinlichkeiten, die man als Kind bis dahin erlebt hatte, weil die Großeltern den Freunden davon erzählt hatten. Umgekehrt wusste man von diesen Leuten gar nichts. Sehr unangenehm, wenn man dann ständig öffentlich auf Ereignisse angesprochen wurde, die man am liebsten vergessen wollte. [Weiterlesen…]

10 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 28. Oktober 2014 um 09:00 Uhr

abgelegt in: Leben, Lustiges

Nächste Seite »