Mitmach-Aktionen

Was der Weihnachtsmann jedes Jahr leistet! Eine kurze Berechnung. [Beitrag zum Blog-Adventskalender, 6.Söckchen]

Söckchen 6Wahnsinn. In diesem Jahr geht der von Alex organisierte Blog-Adventskalender nun schon in die fünfte Runde. Und ich bin zum fünften Mal mit dabei. Kinder, wie die Zeit vergeht! Das merke ich heute sowieso wieder sehr stark. Denn heute öffnet sich hier bei mir nicht nur das 6. Söckchen des Blog-Adventskalenders, sondern wie zumindest einige Stammleser sicherlich wissen, ist heute auch mein Geburtstag. An so einem Tag wird man für das Thema “Zeit” ja eh immer ein wenig sensibel.

Abgesehen von meinem Geburtstag ist heute zusätzlich noch Nikolaus. Das fand ich als Kind immer toll, weil ich doppelt beschenkt wurde. Und meine Schwestern fanden das immer toll, weil sie an meinem Geburtstag nie leer ausgingen ;) Über den Nikolaus hatte ich ja bereits vor drei Jahren mal ausführlich hier im Blog berichtet und herausgestellt, dass der Nikolaus nicht der Weihnachtsmann ist, auch wenn das hierzulande inzwischen immer mehr miteinander vermischt wird.

Nachdem ich also vor drei Jahren dem Nikolaus einen ausgiebigen Artikel gewidmet habe und im vergangenen Jahr mit einem Video der Frage nachgegangen bin, ob es einen Weihnachtsmann überhaupt gibt, möchte ich mich in diesem Jahr gemeinsam mit euch der Frage widmen, was der Weihnachtsmann denn da überhaupt Jahr für Jahr genau leistet: [Weiterlesen...]

Anzeige

15 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 6. Dezember 2013 um 00:01 Uhr

abgelegt in: Mitmach-Aktionen

Meisterfeier auf meinem Balkon

Netzliga Meisterfeier 2013Könnt ihr euch noch daran erinnern, dass ich letztes Jahr bei der vom Alex organisierten Netzliga die Netzliga-Meisterschaft und den Netzliga-Pokal gewonnen habe? Bei der Netzliga handelt es sich um eine Art Bundesliga-Manager-Spiel für Blogger.

Jeder Blogger, der teilnehmen möchte, kann sich im Rahmen eines bestimmten Etats eine eigene Mannschaft aus Bundesligaspielern zusammenstellen. Die einzelnen Spieler werden von der Redaktion des Sportmagazins “Kicker” nach jedem Spieltag bewertet und erhalten entsprechend ihrer Leistung Punkte. Diese Punkte werden dann dem Team gutgeschrieben. Der Manager, dessen Team am Ende der Saison die meisten Punkte hat, gewinnt die Meisterschaft. Daneben hat sich Alex aber noch ein paar weitere Wettbewerbe (Champions League, Europapokal, Netzliga Pokal, Torschützenkönig etc.) ausgedacht, um die Saison noch abwechslungsreicher und spannender zu machen.

Auch in der abgelaufenen Saison habe ich natürlich als Titelverteidiger gerne wieder an Alex’ Netzliga teilgenommen und zwei Titel abgeräumt: [Weiterlesen...]

11 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 24. Juli 2013 um 08:56 Uhr

abgelegt in: Mitmach-Aktionen

Meine Freude an Computern und Konsolen – ein kurzer Überblick über meine Geschichte

ComputerspielIm April hatte ich hier im Blog zu einer Aktion aufgerufen, eure Uhren bzw. deren Geschichte(n) kennenlernen wollte. Leider gab es damals nur eine Teilnehmerin, die sich daran beteiligte. Die geringe Zahl an Teilnehmern hatte sicherlich auch damit zu tun, dass mir die Zeit fehlte, ordentlich die Werbetrommel dafür zu rühren. Schade war es trotzdem.

Aus dem Grund habe ich mir damals gesagt, dass ich -sobald es meine Zeit zulässt- auf jeden Fall selbst mal wieder an einigen fremden Blogparaden teilnehmen will, damit es deren Veranstaltern nicht so ergeht wie mir. Generell zeigte sich jedoch recht schnell, dass interessante Blogparaden inzwischen längst nicht mehr an jeder Ecke des Internets warteten. Dennoch bin ich auf zwei abonnierten Blogs auf derzeit aktive Blogparaden gestoßen. Mit diesem Artikel hier schlage ich gleich zwei Fliegen mit einer Klappe, denn ich kann hiermit an zwei Blogparaden gleichzeitig teilnehmen: [Weiterlesen...]

34 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 19. Juni 2013 um 08:59 Uhr

abgelegt in: Leben, Mitmach-Aktionen

Aktion: Zeigt her eure Uhren!

Die große Uhren-BlogparadeIrgendeinen Tick hat jeder. Manche sogar mehrere. Bei mir ist das nicht anders. Einer davon hat mit Uhren zu tun. Aus einem Grund, den ich selbst nicht näher beschreiben kann, finde ich Uhren interessant. Daher haben sich bei mir im Laufe der Zeit einige Uhren angesammelt. Es ist zwar nicht so, dass ich jetzt einen Keller voller Armbanduhren hätte, aber für eine Schublade voll reicht es.

Dieses Interesse besteht schon seit meiner Jugend. Selbst, wenn eine Uhr mal kaputt war, habe ich sie nicht weggeworden oder entsorgt, sondern behalten. Mit den meisten Armbanduhren sind bestimmte Geschichten und Erinnerungen verbunden. Während andere Menschen ihre Erinnerungen über Fotos “konservieren”, mache ich das unter anderem mit den Armbanduhren, die mit mir durch bestimmte Bereiche und Abschnitte meines Lebens gegangen sind.

Ich stamme aus einer Zeit, in der eine Uhr am Handgelenk selbstverständlich war. Heutzutage ist das ja (leider) nicht mehr so. Es gibt auch Menschen, die verzichten gänzlich auf den Chronographen am Arm, ihnen reicht es, dass sie zur Not das Handy aus der Tasche holen können, um dort die Uhrzeit abzulesen. Aber auch das ist eine Geschichte für sich und zeigt unseren Zeitgeist (oh, ein ungewolltes Wortspiel, Uhr und ZEITgeist ;) ). Das war der Grund für mich, hier eine kleine Blogparade starten zu wollen: [Weiterlesen...]

29 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 15. April 2013 um 08:56 Uhr

abgelegt in: Mitmach-Aktionen

Eine Seefahrt, die ist lustig…

SchiffMit Schiffen war ich in meinem Leben bislang recht wenig unterwegs. Hier und da mal ein paar Minuten über den Rhein oder andere Flüsse “geschippert”, das war es schon. Eine größere Reise mit bzw. auf einem Schiff war hingegen noch nie dabei, was nicht zuletzt daran liegen könnte, dass ich hier am Niederrhein auch nicht unbedingt einen direkten Zugang zum Meer habe.

Irgendwie haftet solchen Kreuzfahrten ja auch immer ein wenig der Ruf an, eine “verstaubte” Angelegenheit für “alte Leute” zu sein. Die Schuld für dieses Image gebe ich jetzt mal ganz dreist dem Traumschiff. Also nicht dem Traumschiff selbst, sondern der Fernsehserie, die dieses Image unterstützte und pflegte. Tatsächlich kann es auf Kreuzfahrten durchaus “frischer” und moderner zugehen. Erfahren habe ich das bislang zwar noch nicht am eigenen Leib, aber durch Pascal, den einige vielleicht auch durch seine gelegentlichen Kommentare hier auf dem Blog kennen. Er hat beruflich mit Kreuzfahrten zu tun und postet immer fleißig Bilder davon auf Facebook, die meinen Eindruck davon nachhaltig verändert haben. [Weiterlesen...]

15 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 28. Februar 2013 um 08:56 Uhr

abgelegt in: Mitmach-Aktionen

Nächste Seite »