Lachen ist ansteckend – und deswegen gesund!

Anzeige

LachenLachen ist etwas sehr merkwürdiges. Denn Lachen ist gesund, obwohl Lachen ansteckend ist. Schon verrückt. Aber es stimmt ja. Wenn man einen Menschen richtig von Herzen lachen sieht, muss man oft unweigerlich mitlachen – und fühlt sich dann auch besser. Warum? Naja, biochemisch gesprochen wohl, weil beim Lachen Endorphine / „Glückshormone“ ausgeschüttet werden, die dafür sorgen, dass wir uns gut fühlen.

Ich hatte jetzt auch wieder Grund zum Lachen. Und Grund zur Freude. Hängt ja -wie gerade erwähnt- durchaus zusammen. Warum ich mich so gefreut habe? Weil ich nach langer Zeit etwas wiedergefunden habe, was ich schon lange vergeblich suchte.

Und zwar habe ich vor vielen Jahren mal ein Video gesehen. Also das kommt natürlich öfter vor. Aber dies war ein sehr spezielles Video, welches ich irgendwann aus den Augen verloren habe und nun eher zufällig wiedergefunden habe – lustigerweise hier auf meinem eigenen Blog, in einem mehrere Jahre alten Artikel.

Da es schon einige Jahre auf dem Buckel hat, kennen es viele von euch sicherlich schon. Andererseits ist das Internet so schnelllebig, dass es manche von euch auch noch gar nicht kennen oder längst wieder vergessen haben. Ist aber auch egal, denn ich poste es hier so oder so, damit ich mich in Zukunft hoffentlich erinnern kann, dass es hier ist, wenn ich es anschauen oder jemandem zeigen möchte. Inhaltlich geht es -wer hätte es gedacht- um das Lachen. So richtig los geht’s ca. ab Minute 1:30. Nehmt euch die Zeit, es lohnt sich:

Und, konnte euch das Lachen erfolgreich anstecken und den Start in die Woche erleichtern? Kanntet ihr das Video schon oder noch? Oder war es für euch neu?

Foto: Hiero / pixelio.de

Anzeige