Es gibt kein falsches Wetter zum Grillen!

GrillErst kürzlich hatte ich mich ja über das derzeit arg wechselhafte Wetter beschwert, welches bei mir auch prompt zum ersten Mal seit Jahren zu einer Sommer-Erkältung führte. In den Kommentaren zum Wetter-Artikel beschwerte sich dann auch ein Leser darüber, dass er aufgrund des ganzen Regenwetters noch immer nicht dazu gekommen ist, die Grill-Saison gebührend zu zelebrieren.

In der Tat ist es so, dass Regen nun nicht unbedingt die ideale Voraussetzung für einen gemütlichen Grill-Nachmittag oder Grill-Abend ist. Andererseits hat vor ein paar Wochen bereits sehr richtig festgestellt, dass es kein falsches Wetter fürs Grillen gibt. Recht hat er damit!

Ich kann mich noch gut erinnern, dass wir in meiner Kindheit sehr oft im Garten meiner Großeltern gegrillt haben. Da wurden immer Unmengen an Würstchen, Fleisch und selbst gemachten Salaten aufgefahren. Herrlich war das. Aber auch früher, wo doch eigentlich immer alles besser gewesen sein soll, gab es schon Tage mit schlechtem Wetter. Hin und wieder erwischten wir daher auch Regentage beim Grillen. Oder noch schlimmer: es war total sonnig, und plötzlich brachen typische Sommer-Unwetter los.

Das hab ich damals alles miterlebt. Und es hat uns den Spaß am Grillen nicht einmal verdorben. Im Gegenteil, meist hatte ich das Gefühl, dass diese Grill-Tage sogar besonders „intensiv“ waren. Wir rückten dann alle etwas enger zusammen, spannten Planen, um uns vor dem Regen zu schützen. Dem Geschmack hat das nie einen Abbruch getan. Gemütlich war es, lecker sowieso. Von daher pflichte ich Heiko bei, es gibt kein falsches Wetter zum Grillen. Bei mir persönlich genießt das Grillen im Regen aufgrund der geschilderten Kindheitserfahrungen sogar einen besonders hohen Stellenwert.

Andererseits habe ich natürlich auch nichts gegen Grillen bei strahlendem Sonnenschein. Ich habe prinzipiell nichts gegen Grill-Feste. Und wer da nicht so gestrickt ist wie ich, sondern Grillen bei Sonne generell bevorzugt, der kann bei Bedarf auch mal einen Blick auf die Seite von LIDL werfen. Die haben dort derzeit einen eigenen Grill-Bereich aufgebaut, in welchem nicht nur Grill-Produkte präsentiert und Gewinnspiele veranstaltet werden, sondern es finden sich auch lustige Spielereien wie ein Burger-Konfigurator und für die Sonnen-Anbeter unter euch eben auch ein Grill-Wetter-Check, der euch buchstäblich nicht im Regen stehen lässt.

Wie steht ihr zum Grillen im Regen? Schon mal passiert? Was habt ihr dann gemacht? Hat das Wetter die Laune gedrückt, oder wurde es dadurch vielleicht sogar erst richtig gemütlich? Was ist für euch persönlich das ideale Grill-Wetter? Und wo grillt ihr meist? Im Garten? Auf der Terrasse? Im Park? Auf dem Balkon?

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Anzeige