Tutorial: Link zu Google Maps Navigation mit voreingestelltem Ziel in der Routenplanung

Anzeige

GoogleDer Dienst Google Maps ist eine tolle Sache. Neben der Möglichkeit, virtuell durch Städte „spazieren zu gehen“, die von Google StreetView fotografisch erfasst wurden, kann man damit auch prima Routen planen. Moderne Smartphones mit GPS und der Google Maps App können sogar als kostenloses Navigationssystem verwendet werden, sowohl als Autofahrer, als auch für Fußgänger oder Radfahrer.

Da liegt es doch auf der Hand, dass es sicherlich praktisch wäre, wenn man sich die Routenplaner-Funktionen von Google Maps zueigen machen könnte, so dass man Freunden, Familie, Geschäftspartnern oder sonstigen Interessierten einen Link zukommen lassen kann, der nicht nur Google Maps aufruft, sondern dort das Ziel einer Reise bereits fertig einträgt, so dass der Empfänger nur noch seinen aktuellen Startort angeben muss, und sofort die schnellste Route zum Ziel dargestellt bekommt. So könnte man Menschen einfach, bequem und dennoch zielsicher zu sich nach Hause, in sein Geschäft, oder zu einem Treffpunkt -wie z.B. ein bestimmtes Café oder eine Bar- lotsen.

Wäre praktisch? Nein, es IST praktisch! Denn es ist bereits möglich, und das auch noch unheimlich simpel und einfach:

Gebt einfach in die Adresszeile eures Internet-Browsers folgendes ein:

www.google.com/maps/dir//

Dahinter schreibt ihr nun ganz normal die Adresse des Ziels, an welches ihr eure Gäste lotsen wollt. Wollt ihr euch z.B. vor dem Reichstag in Berlin treffen, würde eure Eingabe lauten:

www.google.com/maps/dir//Platz der Republik 1, 11011 Berlin

Die Angabe der Postleitzahl ist nicht zwingend notwendig, ich würde sie aber -sofern bekannt- empfehlen. Auch kann es sinnvoll sein, die Angaben zusätzlich noch durch das Land -in unserem Fall also Deutschland- zu erweitern.

Dann drückt ihr einfach Enter/ Return/ die Eingabetaste auf eurer Tastatur. Über die Leerzeichen braucht ihr euch keine Gedanken zu machen, die werden automatisch passend umgewandelt. Ihr werdet dann als Ergebnis folgenden Link erhalten:

https://www.google.com/maps/dir//Platz+der+Republik+1,+11011+Berlin,+Deutschland/@52.5189367,
13.3712197,16z/data=

Ihr seht, dass der Link nun aus der eingegebenen Adresse (Leerzeichen wurden automatisch durch +Zeichen ersetzt) generiert und um Geo-Daten sowie die Angabe der Zoom-Stufe (hier: 16z = Zoom-Stufe 16) erweitert wurde. Danach folgen noch weitere Daten, die uns an dieser Stelle aber nicht weiter interessieren, weswegen sie hier auch nicht angegeben sind.

Dieser Link öffnet sofort das Navigationsmenü von Google-Maps, in welchem der Reichstag bereits als Zielort eingetragen ist. Der Empfänger der Links muss also nur noch seine eigene Start-Adresse eintragen (oder „aktuelle Position“ als Start-Marke wählen) und kann dann zu eurem definierten Zielort gelotst werden.

Google Maps

Theoretisch könnt ihr als Besitzer eines Geschäfts den Link mit der Adresse eures Ladens auch mit einem QR-Code-Generator als QR-Code ausgeben lassen und diesen Code an einer passenden Stelle auf eure Internet-Seite setzen. Interessierte Besucher können den Code dann mit ihrem Handy scannen und -falls sie Google Maps installiert haben- direkt zu eurem Laden navigieren. Ganz ohne lästige Eingabe der kompletten Adresse.

Findet ihr diese Funktion praktisch? Nutzt ihr GoogleMaps ab und zu, oder sogar regelmäßig? Zu welchem Zweck? Und welche zusätzlichen Funktionen würdet ihr euch bei GoogleMaps noch wünschen?


Anzeige