Luxus-Toiletten mit Sonderausstattung für den Po

ToiletteVor einigen Jahren hatte ich im Internet mal von diesen Toiletten gelesen, die über eine eingebaute „Dusche“ verfügen. Anders als bei den auch hierzulande bekannten Bidets, die neben der Toilette angebracht sind, um sich nach seinem großen Geschäft zu reinigen, sind diese Duschen eben direkt in die Toilette integriert. Auf Kommando fährt eine Düse aus, zielt auf die verschmutzte Region und reinigt diese.

Was im asiatischen Raum auf Toiletten durchaus bekannt und beliebt ist, steckt in Deutschland noch in den Kinderschuhen. Doch auch hier ist so langsam eine gewisse Entwicklung absehbar. Man kann kaum glauben, welche Funktionen inzwischen in Toiletten eingebaut werden. Wenn man das so liest, kommt man sich fast vor, als würde man das Zubehör beim Autokauf durchgehen.

Beispiele gefällig? Kein Problem:

Regelmäßige Leser können sich möglicherweise noch daran erinnern, dass ich im August letzten Jahres auf der Suche nach einem neuen Duschkopf war. Hierbei bin ich im Internet dann auf eine Seite für Sanitär-Bedarf gestoßen, bei der man ziemlich viel Badezimmer-Einrichtung schön präsentiert bekam. Ideal, um sich einen Überblick zu verschaffen.

Und weil ich mich noch immer an diese Seite erinnerte, lag es nahe, dort auch mal nachzuschauen, wie es inzwischen hierzulande um die Toiletten mit Sonderausstattung bestellt ist. Ich wurde nicht enttäuscht. So verkauft Reuter.de zum Beispiel Geberit, die wiederum als namhafter Hersteller und Spezialist im Bereich solcher Toiletten gelten. Ganz ehrlich, ich finde es unheimlich interessant, was man aus etwas einfachem wie einer Toilette so alles machen kann.

So kann man auf der Seite nachlesen, dass Geberit Dusch-WCs nicht einfach nur mit den bereits oben angesprochenen Reinigungs-Düsen verkauft, sondern noch viel weitere Ausstattung möglich ist. So lässt sich die Temperatur des Wasserstrahls genauso individuell einstellen wie die Stärke des Drucks, mit der das Wasser aus der Düse geschossen wird. Ferner gibt es eine Massagedusch-Funktion(!), damit sich auch der Hintern wohlfühlen und entspannen kann. Nach der Reinigung folgt eine berührungslose Warmlufttrocknung.

Es gibt sogar Modelle mit -haltet euch fest- Geruchsabsaugung! Die Gase, die bei so einer Sitzung auf dem WC hin und wieder entstehen, werden hierbei von einem Ventilator sofort abgesaugt und durch eingebaute Filter gefiltert. Dinge wie Absenkautomatik und automatische „Nutzer-Erkennung“ via Infrarot dürfen natürlich auch nicht fehlen. Ganz ehrlich, da denkt man doch fast schon nicht mehr daran, dass man sich gerade über eine Toilette unterhält, oder?

Da hätte ich fast schon Angst, mich auf so viel Hightech zu setzen, weil ich es nicht kaputt machen möchte. Wie steht ihr zu dem Thema? Reicht euch ein einfaches Klo? Oder würdet ihr gerne so ein Hightech-WC haben, wenn ihr genug Geld dafür hättet? Welche existierende oder auch noch nicht existierende Sonderausstattung würdet ihr euch gerne für eure Traum-Toilette wünschen? Wie stellt ihr euch euren „Luxus-Thron“ vor?

Foto: Michael Ottersbach / pixelio.de

Anzeige