Tastatur-Layout unter Windows versehentlich verstellt – diese Tastenkombination ist die Lösung!

Anzeige

Es gibt Probleme, die tauchen immer wieder auf. Und obwohl das relativ regelmäßig der Fall ist, vergisst man die Lösung trotzdem ständig und muss sie mühsam wieder in Erfahrung bringen, nachschlagen, bei Google suchen etc.

Unter Windows kommt es zum Beispiel immer wieder vor, dass man aus Versehen das Tastatur-Layout von deutsch auf englisch/ amerikanisch umstellt, was zur Folge hat, dass plötzlich „z“ und „y“ vertauscht sind und auf den Tasten für die Umlaute „ä“, „ö“, „ü“ sowie beim „ß“ völlig andere Zeichen liegen.

Dieser Fehler tritt in meinem Umfeld immer mal wieder auf, auch mir selbst ist er das ein oder andere mal passiert. Man fragt sich dann immer wieder, wieso das nun passiert ist und wie man es rückgängig machen kann. Besonders oft sind davon Menschen betroffen, die ansonsten viel an Apple Computern arbeiten – und genau da liegt auch die Lösung des Problems:

Natürlich lässt sich das Tastatur-Layout einfach wieder umschalten, wenn man in der Taskleiste als Symbolleiste auch die Sprachenleiste (Eingabegebietsschema) aktiviert hat. Über die lässt sich das Layout der Tastatur nicht nur leicht im Auge behalten, sondern auch zügig wieder ändern.

Es funktioniert aber auch ganz ohne diese Leiste, falls man sie nicht eingeblendet hat. Verantwortlich hierfür ist eine Tastenkombination, die diesen Wechsel des Tastaturlayouts im Alltag mitunter ganz unabsichtlich herbeiführt, genauso aber auch den Ursprungszustand wieder herstellen kann. Alles, was ihr dafür tun müsst:

Haltet die Umschalt-Taste (Shift-Taste) gedrückt und drückt dann zusätzlich die ALT-Taste.

Das ist schon alles! Mit Shift + ALT schaltet ihr ganz einfach durch alle installierten Tastatur-Layouts. Standardmäßig sind dies das deutsche und das englisch-amerikanische Layout, falls ihr nicht noch weitere installiert habt.

Warum von dem Problem vor allem Mac-User betroffen sind? Weil sich an der Stelle, an der sich auf Windows-Tastaturen die ALT-Taste befindet, bei Mac-Tastaturen die CMD-Taste oder auch sog. „Apfel-Taste“ befindet. Wer da in Gedanken ist oder sich noch nicht „umgewöhnt“ hat, will also ggf. in Gedanken die Apfel-Taste drücken, sitzt aber vor einem Windows-System und erwischt dort daher die ALT-Taste. Wenn jetzt noch gleichzeitig die Shift-Taste gedrückt wurde (z.B. zum Skalieren von Bildern in Bildbearbeitungsprogrammen), hat man den versehentlichen Wechsel des Tastatur-Layouts schon herbeigeführt.

Ist euch das auch schon mal passiert, dass ihr plötzlich und unabsichtlich das Tastatur-Layout geändert habt? Wie habt ihr das dann rückgängig gemacht? Kennt ihr die Tastenkombination? Oder habt ihr die Sprachenleiste auf der Taskleiste genutzt? Oder seid ihr einen anderen Weg gegangen? Oder habt euch gar einfach an die internationale Tastatur gewöhnt? 😀


Anzeige