Trotz Mist-Wetter: frohe Ostern! Alles eine Sache der Perspektive

Anzeige

OsternEs ist ein merkwürdiges Osterfest in diesem Jahr. Das Wetter ist kalt, teilweise sehr kalt. In weiten Teilen Deutschlands soll es in diesem Jahr zu Ostern kälter als zu Weihnachten sein! Hier liegt gerade kein Schnee mehr, aber das ist nicht überall so. Da würde man sich nicht wundern, wenn plötzlich der Weihnachtsmann statt dem Osterhasen durch den Garten hoppeln würde.

Und als wäre das miese Wetter nicht schon schlimm genug, „klaut“ man uns durch die Zeitumstellung auch noch eine Stunde. Wobei der Begriff „Sommerzeit“ bei diesem Wetter wie blanker Hohn klingt. Trotzdem möchte ich euch frohe Ostern wünschen, denn mit dem richtigen Blickwinkel, kann man auch diesem Osterfest noch etwas positives abgewinnen:

Dass alles im Leben immer nur eine Sache der Perspektive bzw. des Blickwinkels ist, hat unlängst Gilly in lustiger Art und Weise auf seinem Blog gezeigt. Und Recht hat er!

Dann haben wir halt in diesem Jahr zu Ostern Schnee. Na und? Ist ja nicht so, als hätte es das vorher noch nie gegeben. Ich kann mich noch daran erinnern, wie meine Großeltern in meiner Kindheit mal die Ostereier am Vortag im Garten versteckt hatten. Über Nacht hat es dann geschneit. Richtig geschneit! Das war ein Spaß, denn manche der Ostereier konnten wir im Garten unter der dicken Schnee-Decke trotz intensiver Suche nicht finden. Die konnte man dann ein wenig später umso leichter mit der Nase finden 😀

Und die Zeitumstellung ist doch auch nicht schlimm. So muss man dieses Mist-Wetter zu Ostern wenigstens eine Stunde weniger ertragen. Ihr seht, eigentlich ist das alles halb so wild.

Frohe Ostern!

Ostern

Lasst euch nicht die Laune verderben, sondern macht das Beste aus den Ostertagen! Wichtig ist, was man selbst daraus macht. Und bei grauem Wetter wirken die bunten Ostereier doch gleich noch viel bunter 😉


Anzeige