Archiv für Februar, 2013

Wegen Gesetz: Französinnen ohne Hosen auf den Straßen von Paris!

HotpantsO là là! Da diskutieren wir hierzulande wochenlang in allen Medien, ob und wie sexistisch es ist, wenn ein angetrunkener Politiker gehobenen Alters einer jüngeren Politik-Journalistin seine Tanzkarte anbieten bzw. aufdrängen will, dabei haben andere Länder in dem Bereich ganz andere Probleme. Die Franzosen zum Beispiel. Oder genauer gesagt die Französinnen. Die dürfen nämlich keine Hosen tragen! Kein Witz!

Na gut, seit ein paar Tagen dürfen sie es wieder. Aber seit Napoleon anno 1800 ein entsprechendes Dekret erlassen hatte, war es Frauen in Frankreich offiziell tatsächlich verboten, Hosen zu tragen, wenn sie dafür keine offizielle, schriftliche Ausnahmegenehmigung der Polizei hatten. Und besagtes Dekret war bis Ende Januar 2013 noch gültig! Kein sonderlich gutes Aushängeschild für eine Nation, welche sich die Gleichheit groß auf die Fahnen geschrieben hat. Das dachte sich dann wohl auch die französische Frauenministerin und setze das Dekret zum 31.01.2013 außer Kraft. [Weiterlesen…]

Anzeige

20 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 11. Februar 2013 um 08:54 Uhr

abgelegt in: Recht & Politik

Wie man einen Hund ganz einfach zum Lastentier macht

Hund mit TascheKennt ihr das? Ihr kommt gerade vom Einkaufen und euer Partner bzw. eure Partnerin jammert die ganze Zeit, dass er/ sie die ganzen schweren Einkäufe schleppen muss, statt einfach mal dankbar zu sein, dass man auf diese Weise eine Menge Geld fürs Fitness-Studio sparen kann. Als wäre das nicht schon nervig genug, zieht auch noch euer Hund die ganze Zeit wie bekloppt an der Leine, weil er nicht ausgelastet ist.

Endlich gibt es hierfür eine Lösung! Und wie so oft stammt sie nicht von hier, sondern von den klugen Köpfen der cleveren Marketing-Strategen aus dem fernen China. Mit einem einzigen Gegenstand, den man für wenig Geld derzeit auf Ebay ersteigern kann, kann man gleich beide Probleme auf elegante Art und Weise gleichzeitig lösen: [Weiterlesen…]

12 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 6. Februar 2013 um 08:56 Uhr

abgelegt in: Fundstücke

Voraussichtlich werden wir in der Regel bald mehr Circa-Angaben lesen, weil die verlässlicher sind

ParagraphenMachen wir uns nichts vor, obwohl das Internet ein spannender, toller Ort ist, ist es keine „heile Welt“. Auch hier gibt es -wie im analogen Leben- Lügner, Betrüger und Halsabschneider. Aus diesem Grund finde ich es auch richtig und wichtig, dass man bei der Justiz immer den Verbraucher bzw. den Verbraucherschutz im Auge hat, um Verbraucher vor unseriösen Geschäftemachern und Onlinehändlern zu schützen. Denn auch wenn die meisten Händler ehrlich ihrem Geschäft nachgehen, gibt es leider auch immer wieder schwarze Schafe, die irgendwelche Gesetzeslücken oder rechtliche Grauzonen bis zum Exzess ausreizen wollen, um sich zu bereichern.

Andererseits übertreiben es manche Gerichte hin und wieder dann auch mit dem vermeintlichen Verbraucherschutz, was dann in Urteilen und Empfehlungen endet, bei denen man Angst haben muss, dass es bald in Deutschland keinen Handel mehr online geben wird, da alle Angst vor allzu kleinlichen -und trotzdem natürlich sehr teuren- Abmahnungen haben. Denn meist sind von der entsprechenden Rechtsprechung nicht nur die großen Onlinehändler wie Amazon & Co. betroffen, sondern die Urteile gelten in der Regel dann auch für kleine und mittelständische Unternehmen, die (auch) online Waren verkaufen, sowie für private Verkäufer, die ab und zu mal etwas auf Ebay loswerden möchten.

Ein solches kurioses Urteil aus der jüngsten Vergangenheit möchte ich euch heute präsentieren. Dieses Urteil schafft es tatsächlich, einerseits geltendes Recht fast schon kompromisslos konsequent durchzusetzen, andererseits aber gleichzeitig auch extrem inkonsequent in der finalen Durchsetzung zu sein: [Weiterlesen…]

10 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 4. Februar 2013 um 08:58 Uhr

abgelegt in: Recht & Politik

« Vorherige Seite