Geschickt oder tollpatschig?

Lucy und ihre AngelUnsere Katze Lucy stelle ich hier im Blog ja hin und wieder ganz gerne als kleinen Tollpatsch dar. Sie ist auch einer. Wenn ich ihr manchmal zusehe, wie sie „Jagd“ auf Fliegen oder Motten macht, die es irgendwie in unsere Wohnung geschafft haben, dann sieht das schon putzig und mitunter ein wenig unbeholfen und tollpatschig aus. Vor allem wenn ich es damit vergleiche, wie mein alter Kater sich früher bei so etwas angestellt hat. Der war zwar ebenfalls nur ein reiner Stubentiger, zeigte aber deutlich, dass seine Jagdinstinkte angeboren waren.

Bei Lucy hingegen bin ich mir immer ziemlich sicher, dass sie in freier Wildbahn vermutlich keine 10 Minuten überleben würde. Allerdings muss ich gestehen, dass sie dennoch bei manchen Dingen ansatzweise durchscheinen lässt, dass sie durchaus über ein gewisses Geschick verfügt, wie man es von einer Katze normalerweise auch gewohnt ist. Und nun endlich kann ich das auch mal beweisen:

Normalerweise hat sie ja die Angewohnheit, schlagartig in Inaktivität zu verfallen, sobald man eine Kamera in der Hand hält. Doch diesmal kam nicht nur ein Foto dabei heraus, sondern sogar zwei ganze Videos! Das wird vermutlich daran gelegen haben, dass Lucy einfach sehr konzentriert und vertieft in ihre Angelegenheit war, als ich sie filmen durfte.

Zunächst hätten wir da Lucy und ihren „Futter-Ball“. Das ist ein simpler Spielzeugball, der an einer Seite eine kleine Öffnung enthält. Dann kaufen wir bei Meinestrolche Tierfutter, welches wir in den Ball einfüllen. Wie ihr euch vielleicht noch erinnern könnt, mussten wir aufgrund von Lucys Krankheit ihr Futter auf eine spezielle Kost umstellen. Beim Nassfutter war das auch kein Problem. Mit dem Trockenfutter hingegen konnte sie sich nicht gleich anfreunden. Da haben wir dann zu diesem Ball gegriffen, um sie spielerisch an das neue Futter zu gewöhnen:

Mein persönliches Highlight ist aber das zweite Video. Da hatten wir Lucy eine Angel gekauft, weil sie gerne mit so etwas spielt. Allerdings hätten wir nicht erwartet, dass sie sich so sehr an diese Angel krallen würde:

Wir haben dann später herausgefunden, dass sich im „Köder“ Katzenminze befand, so dass klar war, dass Lucy auf das Zeug so angesprungen ist. Ob man das Verhalten an der Angel nun letztlich als tollpatschig oder geschickt bezeichnen möchte, überlasse ich ganz euch. Da Geschicklichkeit oder Tollpatschigkeit aber auch das Thema diesen Monats beim Foto-Projekt 12PetPix12 ist, poste ich zusätzlich noch dieses Bild als Beitrag für das Foto-Projekt.

Lucy und ihre Angel

Nun bin ich aber mal sehr gespannt, was ihr dazu sagt. Geschickt? Oder tollpatschig? Wie seht ihr unsere Lucy?


Anzeige