Archiv für August, 2012

Wie man trotz Glühlampenverbot weiter legal Glühbirnen erwerben kann

GlühbirneSo langsam gehen die Lichter aus – zumindest, wenn es nach dem Willen der EU in Bezug auf Glühbirnen geht. Vor knapp drei Jahren wurde ein EU-Verbot verabschiedet, nach welchem ab Anfang September 2012 klassische Glühlampen nicht mehr verkauft werden dürfen. Stattdessen solle man lieber zu Energiesparlampen greifen.

Allerdings sind Energiesparlampen nicht ganz unumstritten. Sie enthalten Quecksilber, was spätestens bei der Entsorgung problematisch wird, denn in den Hausmüll gehören diese Lampen dann nicht. Zudem sparen sie zwar Energie, sollen aber in der Herstellung auch mehr Energieaufwand erfordern. Zum Schluss bleibt auch das nicht wegzudiskutierende Problem, dass sie erst nach einiger Zeit ihre volle Leuchtkraft entfalten. Vor einigen Jahren hatte ich ja mal alle Alternativen zur klassischen Glühbirne mit den jeweiligen Vor- und Nachteilen ausführlich vorgestellt. Wer Interesse hat, darf in den Artikel gerne mal reinschauen, er ist immer noch aktuell.

Jedenfalls ist es so, wie es immer ist, wenn etwas zwanghaft „von oben“ diktiert werden soll und eine „Bevormundung“ stattfindet: [Weiterlesen…]

Anzeige

31 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 22. August 2012 um 08:54 Uhr

abgelegt in: Recht & Politik

Pussy Riot stärken Putin!

RusslandNun sind die Mitglieder der russische Band Pussy Riot also zu zwei Jahren Haft in einem russischen Straflager verurteilt worden. Erwartungsgemäß ließ der internationale Protest nicht lange auf sich warten. Eigentlich ging es Pussy Riot darum, mit ihrer Aktion -einem „Punk-Gebet“ vor dem Altar des zentralen Gotteshauses der russisch-orthodoxen Kirche- gegen Russlands Präsidenten Wladimir Putin und die Kirche zu protestieren. Auch wenn sie mit dieser Aktion sicherlich sehr viel Aufmerksamkeit generiert haben, haben sie in meinen Augen ihrer verfolgten Sache einen Bärendienst erwiesen.

Denn ungeachtet des Ansatzes, Putin kritisieren und bloßstellen zu wollen, ist Russlands Präsident meiner Meinung nach durch diese Aktion eben nicht -wie man z.B. beim Focus meint- geschwächt worden, sondern kann aus der Angelegenheit in mehrfacher Hinsicht trotz des aktuellen, internationalen Gegenwindes letztlich sogar gestärkt hervorgehen: [Weiterlesen…]

19 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 20. August 2012 um 08:54 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert, Recht & Politik

Per Post einen Blick zu den Sternen erhalten

Felix Baumgartner (AUT) - Portrait

Felix Baumgartner / © RedBull Stratos

Ich mag meine Nachbarn. Die haben schon so oft Päckchen und Pakete für mich angenommen und mir daher dankenswerterweise so manchen lästigen Weg zur Post erspart. Natürlich nehme ich im Gegenzug auch immer mal wieder deren Post an, falls sie gerade nicht daheim sind. Und so konnte ich mir auch neulich wieder dank meiner Nachbarn den Umweg zur Post sparen – es war nämlich wieder mal ein Paket angekommen, während ich unterwegs war. Diesmal war ich darüber allerdings etwas verwundert, da ich mich nicht erinnern konnte, irgendetwas bestellt zu haben und dementsprechend auch nichts erwartet hatte.

Umso größer war dann natürlich die Spannung und Neugier, als ich das Paket bei meinen Nachbarn abholte. In die Hand gedrückt bekam ich dann ein mysteriöses, schwarzes Paket mit Sternchen und Planeten. Da war ich erst einmal auch nicht schlauer. [Weiterlesen…]

16 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 15. August 2012 um 08:58 Uhr

abgelegt in: Leben

Facebook, der Prügelknabe der Nation?

FacebookMan mag ja von Facebook halten, was man will, aber so langsam nimmt es wirklich groteske Züge an, wie da Teile der Öffentlichkeit und der Medien bei jeder noch so kleinen, sich bietenden Gelegenheit das Feuer auf Facebook eröffnen. Sicherlich kann man sich darüber beschweren, dass die Privatsphäre-Einstellungen ziemlich unübersichtlich sind (und alle paar Wochen an neue Stellen verfrachtet werden, was es auch nicht einfacher macht). Und selbstverständlich muss man bei Facebook sehr aufpassen, was persönliche Daten angeht.

Aber so ein wenig habe ich inzwischen das Gefühl, dass Facebook der legitime Nachfolger von Microsoft und Google ist. Facebook ist der moderne, praktische „Prügelknabe der Nation“, welchen man von Seiten der Politik und anderer Institutionen immer mal wieder hervorholt, um ihn medienwirksam öffentlich abzuwatschen und sich dadurch selbst in der Öffentlichkeit positiv zu profilieren. Ich kann mich noch gut daran erinnern, wie es Microsoft und Google damals ähnlich erging: [Weiterlesen…]

19 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 13. August 2012 um 08:59 Uhr

abgelegt in: kurz kommentiert

Wenn Dressurreiten doch immer so unterhaltsam wäre…

Tja, irgendwie läuft Olympia in diesem Jahr ziemlich an mir vorbei. Zwar schaue ich ab und zu mal rein, aber früher habe ich mich intensiver damit auseinandergesetzt. Damals wie heute habe ich mich bei Olympia allerdings vor allem eher auf die „ungewöhnlichen“ Sportarten konzentriert, die man sich sonst eher selten anschaut. Beispielsweise Dressurreiten. Wobei das vermutlich weniger mit Olympia zu tun hat, sondern mit etwas bzw. jemand anderem, nämlich Carsten Sostmeier.

Persönlich finde ich nämlich Dressurreiten tierisch langweilig. Das mag möglicherweise an meinem mangelnden Interesse an Pferden liegen. Für mich ist das im Prinzip nur ein wenig herumhüpfen vom Pferd in die eine und dann in die andere Richtung. Klar, die Herausforderung besteht wohl darin, dass ein Pferd die Übungen und Bewegungen möglichst sauber absolviert. Sieht für mich als Laien dennoch nicht spannend aus. Aus dem Grund kann ich auch mit Synchronschwimmen nix anfangen. Der Unterschied zwischen Synchronschwimmen und Dressurreiten ist für mich eben der bereits vorhin genannte Carsten Sostmeier. Wer das ist? Nun, viele von euch, die Dressurreiten schon mal im Fernsehen gesehen haben, werden ihn sicherlich kennen: [Weiterlesen…]

14 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 9. August 2012 um 09:56 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Lustiges

« Vorherige SeiteNächste Seite »