Navigationssystem zerstört Häuserdach

Anzeige

DachImmer wieder erstaunlich, wie blind manche Menschen ihrem Navigationssystem vertrauen. Man kennt ja diese Einzelfälle, wo manche sogar geradeaus in den Fluss gefahren sind, weil das Navi kein Abbiegen „befohlen“ hatte. Noch unglaublicher wird es allerdings, wenn man hört, was sich da kürzlich in Hettenhain in Hessen ereignet haben soll. Dort hat sich nämlich nicht nur ein Mensch auf sein Navi verlassen, sondern gleich eine ganze Gruppe von Menschen.

Die Gruppe war ein Trupp von Dachdeckern, die den Auftrag hatten, ein Häuserdach abzudecken, also die Dachziegel zu entfernen etc. Sie fuhren von ihrem Arbeitsort aus los und ließen sich von ihrem Navi zum Einsatzort navigieren. Dabei stand auch kein Fluss im Weg, in den sie hineingefahren wären. Als das Navigationssystem dann endlich nach einer Weile erfolgreich „Sie haben Ihr Ziel erreicht“ vermeldete, wollten die Handwerker NICHT dem Klischee entsprechen und sich Zeit lassen, sondern sie schritten fleißig und motiviert direkt zur Tat, erklommen das Dach und begannen damit, es abzudecken. Es gab da nur ein kleines Problem…

Es handelte sich um das falsche Haus! Eigentlich hatte laut Augsburger Allgemeinen der Eigentümer eines angrenzenden anderen Hauses die Dachdecker zu sich bestellt, das Navi war allerdings nicht fein genug justiert, um auf den Zentimeter genau vor der richtigen Haustür zu halten. Scheinbar waren die Dachdecker ihrem Navigationssystem aber so hörig gewesen, dass sie noch nicht einmal vor Beginn ihrer Arbeit die Hausnummer kontrolliert hatten.

Vielmehr gingen sie fest davon aus, dass es schon das richtige Haus sein müsse, schließlich stand auch ein Gerüst an dem Gebäude. Dumm nur, dass dies nicht für sie dort stand, sondern weil an diesem Gebäude gerade zufälligerweise anderweitige Renovierungsarbeiten stattfanden. Als einem der Dachdecker der Fehler endlich auffiel, waren bereits sportliche 100 m² des Daches abgedeckt worden.

Nun bekommt das Gebäude zusätzlich zu den sonstigen Renovierungsarbeiten noch ein neues Dach, denn selbstverständlich muss die Firma diesen Fehler schnellstens wieder in Ordnung bringen. Die betroffenen Dachdecker müssen jetzt Überstunden machen und werden sich künftig wahrscheinlich nicht mehr so blind auf ihr Navi verlassen.

Nutzt ihr Navigationssysteme? Oder legt ihr euch vorher nur mittels Karte oder Routenplaner einer Route fest und fahrt dann nach dieser Beschreibung? Wollte euch ein Navi auch schon mal falsch lotsen, in eine Einbahnstraße schicken oder auf der Autobahn wenden lassen?

Foto: Rainer Sturm / pixelio.de

Anzeige