Jogi Löw – Rücktritt gefordert!

Anzeige

deutschland_fussballLeute, hat von euch vielleicht jemand Kontakte zum DFB? Falls ja, wäre es jetzt wohl der ideale Zeitpunkt, diese Kontakte zu nutzen. Jogi muss weg! Nicht, weil er unbedingt einen schlechten Job machen würde. Aber es gibt einfach einen, der derzeit das bessere Zeug zum Nationaltrainer hat: nämlich mich!

Nun wird sich der ein oder andere zurecht die Frage stellen, ob ich jetzt komplett übergeschnappt bin, und wie ich dazu komme, den Posten des Nationaltrainers für mich zu beanspruchen. Zunächst muss ich daher klarstellen, dass ich mangels aktueller Trainerlizenz höchstens als Teamchef infrage käme – aber das hat ja schon unter Beckenbauer seinerzeit ganz gut geklappt. Und außerdem könnten wir uns dann jetzt schon alle gemütlich auf dem Sofa zurücklehnen und die übrigen Spiele bei der EM genießen, im sicheren Bewusstsein, dass unsere Jungs mit mir den Titel holen würden.

Warum ich mir da so unerträglich sicher bin? Ganz einfach: was Fußball angeht, habe ich derzeit scheinbar einen richtigen „Lauf“. So berichtete ich euch ja erst kürzlich, dass ich beim Netzliga-Managerspiel von Alex mit meinem Team die Netzliga-Meisterschaft und den Netzliga-Pokal gewonnen und hierfür eine entsprechende Meisterschale und einen Pokal erhalten hatte.

Aber das ist noch nicht alles. Ferner habe ich in den letzten 17 Wochen vor der Europameisterschaft an der Aktion EM-Abseits von Mella und Susanne teilgenommen und dort jede Woche zu einem vorgegebenen Thema einen Artikel mit fußballerischem Bezug geschrieben. Das war dann auch der Grund, warum ich gestern im Briefkasten eine weitere Auszeichnung fand:

Urkunde EM-Abseits

Eine Urkunde und ein Deutschland-Anhänger am Band, welcher mein vorhandenes Fan-Outfit noch erweitert. Die 11 war übrigens meine Teilnehmer- bzw. Rückennummer. Merkt ihr was? Elf, wie Nationalelf 😉 An dieser Stelle noch einmal vielen Dank an Mella und Susanne, zum einen natürlich für die Preise, zum anderen aber auch für die Veranstaltung und das ausdauernde „Coaching“ während der 17 Wochen vor der EM. Hat Spaß gemacht.

Ihr seht also, ich bin entweder mit allumfassenden Fußball-Sachverstand gesegnet, oder habe zumindest in Bezug auf Fußball derzeit einfach unglaublich viel Glück. So oder so wäre ich also für den Posten des Teamchefs der Nationalmannschaft geradezu prädestiniert. Aber ich bin es halt nicht. Also müssen wir weiter bei jedem Spiel der EM zittern, hoffen und bangen. Wobei Spannung bei so einem Turnier ja auch nicht schlecht ist.

Was meint ihr: schaffen es die Jungs trotz der eklatanten Schwächung, ohne mich auskommen zu müssen, den EM-Titel dieses Jahr endlich wieder nach Deutschland zu holen? 😉 Tritt Jogi noch kurzfristig zurück, um den übergeordneten Interessen nicht im Wege zu stehen? Oder muss ich für 2014 doch noch meinen Trainerschein machen?

Foto: Rike / pixelio.de


Anzeige