Archiv für Juni, 2012

YouTube Sperre umgehen: gesperrte Videos sofort in jedem Browser abspielen

Video YouTube gesperrtYouTube ist eigentlich eine tolle Sache. Eigentlich. Wenn da hierzulande nicht das Problem mit der Vielzahl von gesperrten Videos wäre. Diese Sperren können einem den Spaß an YouTube ziemlich vermiesen. Gründe für solche Sperrungen sind meist (angebliche) Urheberrechtsverletungen, die entweder von entsprechenden Verwertergesellschaften wie der GEMA oder auch von großen Plattenlabels und der Filmindustrie geltend gemacht werden.

Inhalt dieses Artikels:

  1. Sperrung von YouTube Videos
  2. YouTube-Sperre mit V-Tunnel umgehen
  3. Sperren auf YouTube mit Proxy-Plugins aushebeln
  4. Empfehlung: Kleiner Trick, um YouTube Videos schnell zu entsperren

1. Sperrung von YouTube Videos

Oftmals reicht es schon aus, wenn im Hintergrund des Videos kurzzeitig urheberrechtlich geschützte Musik läuft, um Gefahr zu laufen, dass das Video auf YouTube gesperrt wird. Dank der automatischen Algorithmen kann das sogar dann passieren, wenn diese Musik nur kurzzeitig aus dem Radio tönt, welches im Hintergrund läuft, während man gerade das Video aufnimmt. Auch manche Sender lassen Videos sperren, wenn darin Ausschnitte aus Sendungen gezeigt werden, deren Produktionsrechte beim Sender liegen. [Weiterlesen…]

Anzeige

29 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 28. Juni 2012 um 09:01 Uhr

abgelegt in: Tools & Dienste, Tutorials

Tetris auf dem eigenen Gürtel!

Gürtel mit Tetris WechselbildEs war einmal im Jahr 2010 und auch Anfang der Jahres 2011… nein, das klingt zu sehr nach dem Start eines Märchens, auch wenn die Zeitangaben dafür zu aktuell sind. Allerdings handelt es sich hier nicht um ein erfundenes Märchen, sondern um etwas, dass damals tatsächlich passiert ist. In dieser Zeit nahm ich im Internet bzw. in der Blogosphäre an einigen Wettbewerben und Spielen teil, bei denen ich eine Menge schöner Gewinne abräumte. Das Glas von Alex wurde übrigens kürzlich noch genutzt, was sich ja jetzt zur EM-Zeit auch anbietet. Das mit den Gewinnen ging eine ganze Weile so, bis es mir selbst irgendwie unheimlich wurde. Schließlich macht man sich ja schon irgendwann so seine Gedanken.

Daher beschloss ich, mich ein wenig zurückzunehmen aus solchen Wettbewerben, schließlich sollten die anderen auch mal eine Chance haben, zu gewinnen 😉 Also habe ich mich 2011 brav zurückgehalten, um mein Glück nicht übermäßig zu strapazieren. Nicht, dass das sonst noch negative Auswirkungen auf mein Karma gehabt hätte 😀 [Weiterlesen…]

12 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 26. Juni 2012 um 08:58 Uhr

abgelegt in: Blog & Blogosphäre, Leben

Katze liebkost ihren Ball

12petpix12Da hätte ich mir ja beinahe selbst ein Bein gestellt. Im tierischen Foto-Projekt 12PetPix12, bei dem die Teilnehmer jeden Monat ein Foto ihrer Haustiere zu einem bestimmten, vorgegebenen Thema knipsen, hatte ich für den laufenden Monat Juni das Thema „Spieltrieb und Spielfreude“ ausgerufen. Im Prinzip ging ich davon aus, dass das für mich in diesem Monat kein Problem darstellen dürfte, da Lucy -wie so viele Katzen- eigentlich ziemlich verspielt sein kann.

Eigentlich. Nur nicht diesen Monat. Zumindest nicht, wenn ich eine Kamera oder ein Handy griffbereit habe. Außer der Akku ist gerade leer. Da schlägt Murphy mit seinem Gesetz halt doch immer gnadenlos zu, so dass alles, was schieflaufen kann, auch tatsächlich schiefgeht. Zum Glück ist auf meine bessere Hälfte Verlass. [Weiterlesen…]

8 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 24. Juni 2012 um 10:00 Uhr

abgelegt in: Mitmach-Aktionen

Hatschi! Erkältung im Sommer…

ErkaeltungMomentan ist der Konsum von Taschentüchern hier bei uns im Haushalt wieder stark angestiegen. Nicht, weil hier die Tränen in Strömen fließen würden. Vielmehr hat das derzeit regnerische Wetter mit seinen ständig wechselnden Temperaturen, worüber ich ja bereits Anfang der Woche berichtet hatte zugeschlagen: Erkältung im Juni!

An der Tatsache, dass ich euch diese Zeilen hier schreibe, könnt ihr aber eigentlich schon erkennen, dass es mich selbst zum Glück nicht erwischt hat. Denn wenn ein Mann erkältet ist,… 😉 Ihr wisst schon, dann ist er mit den Kräften am Ende und ringt quasi mit dem Tode. Stattdessen hat es nun vor wenigen Tagen meine bessere Hälfte erwischt – und zwar wirklich kräftig! Husten, Schnupfen, Rotznase, Kopf- und Gliederschmerzen, halt das volle Programm. Sie hält sich tapfer, aber ganz ohne Medikamente geht es natürlich nicht; auch vor dem Hintergrund, dass sie „irgendwie für die Arbeit fit“ sein möchte, da sie dort gebraucht wird.

Zum Glück hatten wir unser Medizinschränkchen erst vor kurzem frisch aufgefüllt. Wir werfen da inzwischen regelmäßig einen Blick hinein, seitdem wir den einmal aufgeräumt und mit Erschrecken festgestellt hatten, wie viele angebrochene Medikamente sich da im Laufe der Zeit angesammelt hatten und abgelaufen waren. [Weiterlesen…]

21 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 20. Juni 2012 um 09:01 Uhr

abgelegt in: Leben, Rest

Packen wir die Badehosen ein oder fällt der Sommer ins Wasser?

RegenIrgendwie ist der Sommer bislang noch nicht so recht in Schwung gekommen, oder? Es gab neulich mal zwei, drei Tage, die ein wenig wärmer waren – aber um die Temperatur allein geht es mir gar nicht. Mit der bin ich eigentlich sogar sehr zufrieden, wenn sie „nur“ irgendwo zwischen 20 und 25°C liegt. Im Urlaub mögen Temperaturen jenseits der 30°C-Marke ja ganz angenehm sein, aber den Großteil des Sommers verbringe ich nun einmal nicht im Urlaub, sondern im Büro. Und da arbeitet es sich bei 20 bis 25°C komischerweise doch irgendwie angenehmer, als bei 38°C im Schatten zu zerfließen.

Zumal der verdammte Eismann, der jeden Tag mit seinem Eiswagen bei uns und den anderen Unternehmen in der Umgebung vorbeifährt, nach etlichen Monaten immer noch nicht verstanden hat, dass wir inzwischen andere Mittagspausenzeiten eingeführt haben. Stattdessen fährt er jeden Tag bei uns vorbei, klingelt mit seiner Eiswagen-Klingel und wundert sich, dass plötzlich niemand mehr sein Eis kauft. Vielleicht ist es bei ihm im Wagen einfach ein paar mal zu oft 38°C oder wärmer geworden, ich weiß es nicht.

Doch ich schweife vom Thema ab, schließlich sollte es hier nicht um blöde Eisverkäufer ohne Geschäftssinn gehen, sondern um den Sommer allgemein. Diesen mache ich -wie eingangs erwähnt- nicht nur von den Temperaturen abhängig, sondern von einer gewissen „sommerlichen Stimmung“. [Weiterlesen…]

16 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 18. Juni 2012 um 09:05 Uhr

abgelegt in: Leben, Rest

Nächste Seite »