Vegetarische Limo? Ja, vegetarische Limonade!

Anzeige

hootersgirlEine Arbeitskollegin von mir war neulich zum Shoppen in Holland unterwegs. Kein Wunder, schließlich ist man vom Rheinland aus schnell über die Grenze gefahren und dort lockt so mancher Outlet-Store mit günstigen Angeboten. Ich kann mich noch daran erinnern, dass mein Vater dort früher auch immer relativ günstig Kaffee und Zigaretten eingekauft hat. Für mich persönlich war eher das Kroepoek (auch Krupuk oder einfach “Krabbenbrot” genannt) interessant, welches es damals hier nur schwer zu bekommen gab, wenn man nicht gerade regelmäßig beim Chinesen Essen bestellte. Das Zeug war und ist zwar ziemlich fettig, hat mir aber als Kind extrem gut geschmeckt.

Auch meine Kollegin hat die Chance genutzt, und sich bei ihrem Einkauf in den Niederlanden neben Klamotten auch einige Lebensmittel dort gekauft. Bei ihr ist das umso verständlicher, als dass sie niederländische Wurzeln hat, was sie von uns auf der Arbeit immer wieder gerne vorgehalten bekommt ;) Jedenfalls hat sie ein paar der Sachen mit zur Arbeit gebracht. Wie beispielsweise irgendwelche weichen Brötchen, die sie total lecker fand, die für mich aber wie ganz gewöhnliche Milchbrötchen geschmeckt haben. Vielleicht liegt es einfach daran, welche persönlichen Erinnerungen man manchmal mit bestimmtem Essen verbindet. Wie bei mir und dem Krabbenbrot.

Außerdem hatte sie sich noch mit einer Palette holländischer Dosen-Limonade eingedeckt. Schmeckte wie erwartet extrem süß. Typisches Zuckerwasser halt. Als ich einen Blick auf die Rückseite der Dose warf, um interessenhalber den Zuckergehalt in Erfahrung zu bringen, fiel mir dann jedoch etwas interessanteres ins Auge:

vegetarische Limonade

Da war auf der Rückseite dieses Symbol aufgedruckt, welches besagte, dass es sich bei diesem Produkt um ein vegetarisches Produkt handeln würde. Mein erster Gedanke war “Klar ist die Limo vegetarisch. Sogar garantiert ohne Fruchtfleisch”. Auch eine spontane Umfrage im Büro ergab, dass der Aufdruck ja wohl ziemlicher Blödsinn sein muss. Allerdings muss ich dazu sagen, dass wir im Büro alle keine Vegetarier sind, uns mit solchen Themen also nicht weiter beschäftigen.

Daher wollte ich es, um sicherzugehen, genauer wissen und habe abends daheim noch mal ein wenig zu dem Thema im Internet recherchiert… und mich echt gewundert! Dank Tante Google findet man da schnell einige Vegetarier- und Veganer-Foren, in denen tatsächlich über das Thema intensiv diskutiert und aufgeklärt wird. Anscheinend werden nämlich bei vielen Limonaden-Herstellern während des Herstellungsprozesses bei der Grundstoffzubereitung in der Tat tierische Stoffe verwendet, die dann im fertigen Produkt nach Angaben der Hersteller jedoch nur noch “in kleinsten Spuren” auftreten.

Während der Produktion wird auch (tierische) Gelantine verwendet, die dann im fertigen Produkt nicht mehr vorkommt, aber halt während des Produktionsprozesses verwendet wurde. In den Foren gingen dann teilweise die Meinungen auseinander, ob man als “richtiger” Vegetarier oder Veganer solche Produkte noch konsumieren kann/ darf oder nicht.

Mir persönlich ist es zunächst einmal egal, da ich relativ selten Limonaden trinke. Selbst wenn ich sie regelmäßiger trinken würde, hätte ich kein Problem damit, wenn sie Spuren von tierischen Stoffen enthält. Bei Vegetariern und Veganern mag das anders aussehen. Dennoch fand ich es interessant zu erfahren, dass überhaupt solche Stoffe in Limonade enthalten sein können bzw. meistens wohl tatsächlich enthalten sind. Irgendwie macht man sich über so etwas gar keine Gedanken. Ich jedenfalls nicht. Und ich hätte es bis heute nicht gewusst, wenn ich nicht über diese Dose “gestolpert” wäre.

Oder habt ihr das gewusst? Bzw. habt ihr euch überhaupt jemals dafür interessiert? Stört euch das oder sind euch die Inhaltsstoffe egal, solange es schmeckt? Und wie ist das mit den Vegetariern und Veganern unter meinen Lesern? Ist euch das bekannt? Trinkt ihr dennoch jede Limonade? Oder achtet ihr ganz bewusst darauf, nur vegetarische Limo zu trinken?

Hootersgirl-Foto: Jürgen / pixelio.de

Diesen Artikel weiterempfehlen:

Anzeige