Hat Ostern sich verändert? (Foto-Projekt 12PetPix12 April-Thema)

Anzeige

12petpix12Diesen Monat möchte ich selbst nicht wieder bis auf den letzten Drücker warten, um mein eigenes Bild zum Monats-Thema 12PetPix12 vorzustellen. Zur Auswahl standen im April als Themen Frühling und / oder Ostern. Da unsere Lucy bekanntlich ein reiner Stubentiger ist, wäre es ziemlich schwierig geworden, sie in einer typischen Frühlingskulisse zu fotografieren. Da bot sich Ostern schon eher an.

Als ich noch ein Kind war, wurden bei uns zu hause immer Ostereier und Osternester im Wohnzimmer versteckt, die wir Kinder suchen mussten. Bei unseren Großeltern suchten wir die Ostereier auch mal im Garten. Sie hatten diese am Vorabend dort versteckt. Das wiederholten wir jedoch nur bis zu dem Jahr, als es plötzlich über Nacht noch mal überraschend und vor allem kräftig geschneit hatte. Das machte das Auffinden der Ostereier nicht gerade leicht. Alle konnten wir nicht finden. Die übrigen fand mein Opa dann kurze Zeit später… er musste nur seiner Nase folgen 😀

Lucy hat es da in diesem Jahr zu Ostern einfacher gehabt. Sie musste nicht wirklich suchen, vielmehr kam die Osterstimmung förmlich zu ihr:

lucy_ostern1

Wie ihr seht, war sie ziemlich neugierig und beschnupperte den unerwarteten Besuch auf „ihrem“ Hocker. Naja, eigentlich war es nicht so sehr die Neugier, als vielmehr die Gier, an den Schleifen zu kauen, die um die Ostereier gebunden waren. Schnüren aller Art kann Lucy nämlich grundsätzlich nicht widerstehen 😉

Nachdem wir das Osternest vor ihr in Sicherheit gebracht hatten, schaute sie erst einmal dumm aus der Wäsche und versuchte dann anscheinend, ein wenig die Haltung des Milka-Schokohasen anzunehmen:

lucy_ostern2

Ich muss sagen, dass ich als Kind zu Ostern mit Ostereiern und Süßigkeiten mehr als zufrieden war. Wenn ich sehe, dass heutzutage teilweise Geschenke wie zu Weihnachten verschenkt werden, muss ich mich doch ein wenig wundern. Man hat das Gefühl, dass Ostern immer weiter kommerzialisiert wird, je mehr die Leute vergessen, was der eigentliche, religiöse Grund für das Feiern des Osterfestes (aufgeschnapptes Zitat: „Ostern? Hm, hat doch bestimmt auch wieder irgendwas mit Jesus zu tun, oder?“) ist.

Bilde ich mir das nur ein? Oder ist das tatsächlich so? Wie haltet ihr das bei euch? Gibt es da auch größere Geschenke, oder beschränkt ihr euch auf Ostereier und Süßigkeiten? Oder interessiert euch Ostern vielleicht gar nicht?


Anzeige