Tutorial: Fan-Gate für Facebook Fanseite erstellen – Zeige Fans andere Inhalte auf deiner Fanpage als Nicht-Fans – in 4 kurzen Schritten

Anzeige

FacebookEine Frage, die im Zusammenhang mit meinem Tutorial „Weitere Tabs zu Facebook-Fanpage hinzufügen (ganz ohne FBML)“ immer wieder an mich herangetragen wurde war, ob man in diesen Tabs der Facebook-Fanseiten nun auch ein Fan-Gating einbauen könnte. Das ist natürlich möglich, wie ich im nun folgenden Tutorial gerne zeigen möchte.

Kurz zur Erklärung, was ein Fan-Gating überhaupt ist. Hierbei handelt es sich um eine Art „Weiche“, die feststellt, ob ihr schon Fan einer Facebook-Fansite seid oder nicht. Je nachdem, ob dies der Fall ist oder nicht, wird euch entsprechend eine andere Seite im Tab angezeigt. Auf diese Weise könnt ihr zum Beispiel Fans nähere Informationen mitteilen und Nicht-Fans lediglich einen Hinweis anzeigen, dass sie dann weitere Infos zu Gesicht bekommen, wenn sie Fan eurer Facebook-Fanpage geworden sind.

Die entsprechende Umsetzung ist im Prinzip recht leicht erledigt, wenn man erst einmal weiß, wie es funktioniert. Hierzu folgt einfach der Schritt-für-Schritt-Anleitung:

  1. Tab für Facebook-Fansite erstellen
    Zunächst musst du dir einen Tab für deine Facebook-Fanseite erstellen. Wie das geht, habe ich in diesem Tutorial ausführlich beschrieben.

  2. Facebook PHP SDK
    Anschließend benötigen wir noch die facebook.php und base_facebook.php aus dem Facebook PHP SDK. Ihr könnt euch entweder hier das Facebook PHP SDK fertig als ZIP-Datei herunterladen oder ihr schaut euch die beiden benötigten Dateien im Klartext an und kopiert euch die Dateiinhalte; im Klartext gibt es hier die facebook.php und hier die base_facebook.php zum Anschauen und Kopieren.

  3. Vorbereitung der index.php
    Nun bereiten wir die Startseite vor, auf welcher das Fangating -also die Weiche- eingebaut wird, wo also die Prüfung stattfindet, ob jemand bereits Fan eurer Seite ist oder nicht… und wo er auf die entsprechende Unterseite weitergeleitet wird. Hierzu erstellen wir uns eine Datei mit dem Namen index.php und füllen diese wie folgt:

    <?php
      require 'facebook.php';
      $app_id = "APP_ID";
      $app_secret = "SECRET_APP_ID";
      $facebook = new Facebook(array(
        'appId' => $app_id,
        'secret' => $app_secret,
        'cookie' => true
      ));
    	 
      $signed_request = $facebook->getSignedRequest();
      $page_id = $signed_request["page"]["id"];
      $page_admin = $signed_request["page"]["admin"];
      $page_fan = $signed_request["page"]["liked"];
      $user_country = $signed_request["user"]["country"];
      $user_locale= $signed_request["user"]["locale"];
    
      if ($page_fan) {
        include 'fanseite.php';
      }	 
      else {
        include 'nichtfanseite.php';
      }
    ?>
    

    Bei APP-ID und SECRET_APP_ID tragt ihr nun die entsprechende App-ID eures Tabs und seine Secret-App-ID ein. Beide IDs erhaltet ihr im Info-Fenster zu eurem Tab unter developers.facebook.com/apps. Dort sieht es dann ungefähr so aus:
    facebook_anwendungen

  4. Seite für Fans und Nicht-Fans einrichten
    Beim Aufruf eures Tabs wird die index.php aufgerufen und das oben dargestellte Skript abgearbeitet. Hierbei wird geprüft, ob der Besucher eures des Tabs Fan der Seite ist, in welche der Tab eingebaut ist. Wenn dies der Fall ist, wird die Datei fanseite.php aufgerufen und im Tab geladen. Ist es nicht der Fall, wird hingegen die Seite nichtfanseite.php aufgerufen. Diese beiden Dateien müsst ihr ebenfalls noch erstellen.

    In der Datei nichtfanseite.php wird normalerweise darauf hingewiesen, dass man noch nicht Fan der Seite ist und erst nach einem Klick auf den „Gefällt mir“-Button den „geheimen“ Inhalt sehen wird. Der steht dann wiederum nur in der fanseite.php.

    Selbstverständlich könnt ihr die Dateien fanseite.php und nichtfanseite.php auch anders benennen. Ihr müsst dann nur die entsprechende Stelle im Skript umschreiben und bei den Includes die neuen Namen angeben.

Ihr seht, die Umsetzung eines Fan-Gates für eine Facebook-Fanseite ist wirklich einfach. Damit lassen sich dann beispielsweise Gewinnspiele erstellen, bei denen erst Fans das Teilnahmeformular angezeigt wird. Oder ihr erstellt wirklich Tabs mit interessanten Neuigkeiten, die dann nur eure (hoffentlich) treuen Fans zu Gesicht bekommen.

Ein ganz simples Beispiel, wie das ganze in der Praxis aussieht, könnt ihr euch hier auf meiner eigenen Facebook Fanpage ansehen (derzeit nicht mit SSL, also nur über http, nicht über https erreichbar, da es sich nur um ein kleines Beispiel handelt).

Habt ihr eine eigene Facebook-Fanpage? Pflegt ihr sie regelmäßig mit frischem Content? Nutzt ihr dort separate Tabs? Und habt ihr Ideen, wie ihr das hier vorgestellte Fan-Gating sinnvoll bei euch einsetzen könntet?


Anzeige