12PetPix12 Januar-Thema: Begrüßung

Anzeige

12petpix12So, nun wird es aber höchste Zeit für mich, endlich mal mit einem eigenen Beitrag an meinem Projekt 12PetPix12 teilzunehmen. Inzwischen haben ja schon einige Teilnehmer interessante Interpretationen zum vorgegebenen Thema „Begrüßung“ präsentiert.

Ich selbst hatte einige Ideen, wie ich die Sache mit unserer Lucy umsetzen könnte. Aber wie das so ist, wenn man Tiere fotografieren möchte: sie haben natürlich ihren eigenen Kopf und machen nie das, was man sich vorstellt 😀 Wobei das ja gerade mit den Reiz des Projektes für mich ausmacht, da man so „gezwungen“ ist, auch mal ein wenig zu improvisieren und sich auf sein Tier ganz anders einzulassen.

Wie gesagt, meine geplanten Fotos ließen sich nicht verwirklichen. Viel mehr war es der pure Zufall, der mir half, ein passendes Foto zu schießen:

Ich kam abends nach Hause. Manchmal begrüßt mich Lucy dann direkt an der Tür und will schmusen. Oft liegt sie aber auch einfach nur faul auf „ihrer“ Couch und macht das, was Katzen am besten können – schlafen. Allerdings begrüßte mich Lucy an diesem Abend weder an der Haustür, noch lag sie auf ihrem Platz. Da wunderte ich mich schon ein wenig und wollte sie suchen gehen. Im Augenwinkel entdeckte ich sie dann beim Herausgehen aus dem Wohnzimmer doch noch:

Lucy in der Ecke

Da saß Lucy also in der kleinen Lücke zwischen Couch und Wohnzimmerwand und ließ mich immerhin mit der Handykamera schnell einen Schnappschuss aufnehmen. Eine ungewöhnliche Form der Begrüßung, die sie so noch nie durchgeführt hat. Irgendwie hatte ich ja -auch aufgrund ihres Blickes und des zurückhaltenden Verhaltens- das Gefühl, dass ich sie entweder überrascht hatte oder sie irgendetwas angestellt hat. Aber selbst nach längerer Suche habe ich nicht herausgefunden, was der kleine Teufel da wohl wieder mal angestellt haben mag.


Anzeige