Fällt Weihnachten dieses Jahr aus?

Anzeige

WeihnachtenGeht es eigentlich derzeit nur mir so, oder will bei euch auch noch nicht so recht Weihnachtsstimmung aufkommen? Immerhin sind es jetzt keine zwei Wochen mehr bis Weihnachten, aber irgendwie merkt man kaum etwas davon.

Das möchte ich noch nicht einmal am fehlenden Schnee festmachen. Ich kann mich in den letzten 10 Jahren an mehrere Weihnachtsfeste erinnern, die ohne „weiße Pracht“ auskommen mussten und dennoch Weihnachtsstimmung verbreiteten. Bei uns in der Stadt ist derzeit der Weihnachtsmarkt -bestehend aus einigen „Fressbuden“ und einem Glühweinstand- so ziemlich das einzige, was ansatzweise an das bevorstehende Weihnachtsfest erinnert. Im Vergleich zu früher sind viel weniger Lichter und sonstige Deko auf den Straßen angebracht worden. Auch wenn ich mir die Fenster der Häuser ansehe, wird da wenig weihnachtlicher Charme versprüht.

Hier und da ist mal eine Lichterkette auf dem Balkon angebracht. Noch vor wenigen Jahren sah das anders aus. Da gab es kaum Häuser, in denen nicht Lichterketten angebracht oder weihnachtliche, gebastelte Fensterbilder aufgehangen waren. Auch beliebt war bei vielen das Einsprühen der Fenster mit „Kunstschnee“. Und heute? Nichts!

Ging ich früher durch die Stadt, musste man aufpassen, dass man nicht über einen der zahlreich herumstehenden Weihnachtsmänner stolperte, die vor den Läden standen, kleine Präsente verteilten und die Menschen zum Kauf in den jeweiligen Läden animieren wollten. Und heute? Nichts! Am vergangenen Wochenende ist mir in der Stadt nicht ein einziger Weihnachtsmann begegnet! Sind Santa und seine „Stellvertreter“ etwa derzeit alle damit beschäftigt, am Nordpol Geschenke zu packen?

Früher habe ich mich teilweise darüber aufgeregt, wie Weihnachten mehr und mehr dem Kommerz geopfert wurde. Das kann ich dieses Jahr eigentlich nicht behaupten. Aber anstatt nur die kommerzielle Schiene zurückzufahren, scheint Weihnachten -zumindest nach meinem persönlichen Empfinden- dieses Jahr schon fast in Vergessenheit zu geraten. Hier und da sieht man in den Läden mal kleinere Weihnachtsabteilungen, wo es Christbaumkugeln und Lametta zu kaufen gibt, aber ansonsten erinnert nur wenig daran, dass Weihnachten vor der Türe steht.

Wie kommt es dazu? Ist das Thema Weihnachten inzwischen zu „ausgelutscht“? Oder liegt es einfach daran, dass die Städte zu hohe Schulden haben, um in mehr Deko zu investieren? Fehlt auch den Händlern das Geld, um entsprechend zu investieren? Ist das die Angst vor der Finanzkrise? Oder sinkt einfach das Interesse an Weihnachten? Oder bilde ich mir das alles einfach nur ein und bei euch sieht es ganz anders aus?

Ich werde jedenfalls jetzt selbst für ein wenig Weihnachtsstimmung sorgen, die Wohnung ein wenig dekorieren, das Weihnachtsgebäck steht auch noch auf der ToDo-Liste… und dann bin ich natürlich auf eure Antworten zu meinen Fragen gespannt 😉

Foto: Jens Bredehorn / pixelio.de

Anzeige