[Video] Spiele-Soundtracks: Super Mario Beatbox

Anzeige

NintendoIn unregelmäßigen Abständen zeige ich hier in meinem Blog nicht nur Katzen-Content, sondern ab und an auch mal Mario-Content. Es lässt sich nicht leugnen, Super Mario hat meine Jugend geprägt, mich auf den Nintendo-Konsolen begleitet und so manche Stunde gekostet. Was die Faszination an Mario ausmacht, lässt sich nur schwer in Worte fassen.

Immer wieder gab es neue Ideen, spieltechnische Innovationen. Trotzdem waren die Games immer leicht spielbar, mit einem Schwierigkeitsgrad, der nicht zu schwer war, um das Spiel durchzuspielen, aber schwer genug, dass man daran zu knabbern hatte, wirklich jede Ecke der Spiele zu erkunden. Als ich das erste „Super Mario Bros.“ mehrfach durchgespielt hatte, begann ich, mir selbst neue Limits zu setzen, auf Zeit zu spielen usw. Das Bedürfnis, ein Spiel mehrfach durchzuspielen, hatte ich nur mit wenigen Games.

Ein weiterer Grund für die Faszination von Super Mario war sicherlich auch der eingängige Soundtrack, der sich wie ein Ohrwurm im Kopf einnistete. Plötzlich erwischte man sich dabei, wie man im Bus die Melodie heimlich mitsummte. So war es auch keine große Überraschung, dass mich das folgende Video sofort in seinen Bann zog:

Eine wirklich gelungene Beatbox-Version. Ich würde mir dabei wahrscheinlich die Zunge brechen. Das einzige, was er meiner Meinung nach noch verbessern könnte, wäre der Sound vom „in die Röhre abtauchen“.

Wie ist das bei euch? Gibt es Spiele-Soundtracks, die sich in eurer Hirn gebrannt haben? Habt ihr auch zu Mario mitgesummt? Oder zur Melodie von Tetris? Oder einem ganz anderen Spiel?

Foto: Sarah Grazioli / pixelio.de

Anzeige