Archiv für November, 2011

[Video] Spiele-Soundtracks: Super Mario Beatbox

NintendoIn unregelmäßigen Abständen zeige ich hier in meinem Blog nicht nur Katzen-Content, sondern ab und an auch mal Mario-Content. Es lässt sich nicht leugnen, Super Mario hat meine Jugend geprägt, mich auf den Nintendo-Konsolen begleitet und so manche Stunde gekostet. Was die Faszination an Mario ausmacht, lässt sich nur schwer in Worte fassen.

Immer wieder gab es neue Ideen, spieltechnische Innovationen. Trotzdem waren die Games immer leicht spielbar, mit einem Schwierigkeitsgrad, der nicht zu schwer war, um das Spiel durchzuspielen, aber schwer genug, dass man daran zu knabbern hatte, wirklich jede Ecke der Spiele zu erkunden. Als ich das erste „Super Mario Bros.“ mehrfach durchgespielt hatte, begann ich, mir selbst neue Limits zu setzen, auf Zeit zu spielen usw. Das Bedürfnis, ein Spiel mehrfach durchzuspielen, hatte ich nur mit wenigen Games.

Ein weiterer Grund für die Faszination von Super Mario war sicherlich auch der eingängige Soundtrack, der sich wie ein Ohrwurm im Kopf einnistete. Plötzlich erwischte man sich dabei, wie man im Bus die Melodie heimlich mitsummte. So war es auch keine große Überraschung, dass mich das folgende Video sofort in seinen Bann zog: [Weiterlesen…]

Anzeige

10 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 16. November 2011 um 08:57 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Spiele

Schulprobleme: sind Lehrer und Schüler überfordert?

SchuleDamals, als ich noch jung war, wurden immer Briefe der Lehrer an die Eltern geschrieben, wenn es um Informationen oder Einladungen ging. Die Briefe wurden dann im Unterricht verteilt, verbunden mit der Bitte, diese an die Eltern weiterzureichen. Haben viele natürlich nie gemacht, teilweise aus Absicht, teilweise aus Vergesslichkeit.

Heutzutage sieht die Sache dank E-Mails anders aus. Da werden E-Mails direkt an die Eltern versendet, so dass nichts mehr untergehen kann. So gesehen gehen die Lehrer also mit der Zeit. Dummerweise ist aber nicht alles besser geworden, denn auch die Probleme scheinen sich der Zeit anzupassen. Zumindest ist das meine Vermutung, wenn ich die E-Mail sehe, die meine Mutter vor einem Jahr bekommen hat. Meine kleinste Schwester ist ein Nesthäkchen und geht noch zur Schule. Ihre damalige Klassenlehrerin schrieb damals folgende E-Mail an alle Eltern: [Weiterlesen…]

38 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 14. November 2011 um 08:58 Uhr

abgelegt in: Leben

Auch Nerds feiern Karneval

Heute ist es also soweit, wir schreiben den 11.11.11. Karnevals-Jecken werden noch mehr frohlocken, als sie es eh schon üblicherweise an den 11.11. der übrigen Jahre zu tun pflegen. Während sich Faschings-Freunde nun wie im siebten Himmel fühlen dürften, werden Karnevals-Muffel die Hölle auf Erden fürchten. Dafür oder dagegen, dazwischen scheint es für manche Menschen nicht viel zu geben.

Das merkte ich neulich, nachdem ich meinen Artikel über ein Kostüm für Willige zu Karneval veröffentlicht hatte. Während es in den Kommentaren erfreulich sachlich zuging und die Kommentatoren ihre zum Teil unterschiedlichen Standpunkte kundtaten, erreichte mich auch unter anderem eine E-Mail zum Thema Karneval über mein Kontakt-Formular. Da der Name anonymisiert war und auch die E-Mail eine reine Fake-Adresse war, konnte ich mir schon denken, wie der Inhalt aussehen würde. Und ich wurde nicht „enttäuscht“. [Weiterlesen…]

13 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 11. November 2011 um 08:57 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Lustiges

[Video] Das arme Schwein und die verführerischen Kekse auf dem Kühlschrank

KekseJetzt, wo es draußen wieder kälter wird, werden plötzlich auch die kleinen und großen Leckereien wieder verführerischer. Das ist wahrscheinlich auch der Grund, warum Feste wie Weihnachten im Winter stattfinden. Da soll mir keiner erzählen, das hätte historische oder religiöse Gründe. Die Sache ist glasklar, dahinter steckt kalkuliertes Marketing der Süßwaren-Industrie: wer hat im Hochsommer schon Lust auf Schoko-Nikoläuse und warmes Weihnachtsgebäck?

Aber wie es scheint, bin ich mit diesem Problem nicht allein. Auch andere naschen gerne an leckeren Plätzchen und selbstgebackenen Keksen. Oder sagen wir lieber, sie wollen diese naschen. Was für manche nicht so einfach ist. So wie beispielsweise für das wortwörtlich arme Schwein im folgenden Video. Gute Unterhaltung: [Weiterlesen…]

12 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 9. November 2011 um 08:58 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Lustiges

St. Martin – Eltern wollen dem Weckmann an den Kragen

WeckmannStell dir vor, Kinder freuen sich darauf, spät abends, wenn es dunkel ist, noch einmal nach draußen gehen zu dürfen, um später mit Süßigkeiten belohnt wieder nach Hause zu kommen – und es ist NICHT Halloween! Richtig, die Rede ist vom St. Martins-Fest. In wenigen Tagen ist es wieder soweit.

Auch wenn St. Martin in den letzten Jahren, seit Halloween aus den USA zu uns herübergeschwappt ist, nicht mehr den ganz großen Stellenwert hat, denke ich, dass es insbesondere für Kinder immer noch ein Highlight sein kann. Ich fand es früher jedenfalls immer ganz toll, abends im Dunkeln noch mal vor die Tür gehen zu können, um zusammen mit meinen Klassenkameraden singend unsere selbst gebastelten Laternen präsentieren zu können. Und hey, wann sonst hat man schon als Kind die Möglichkeit, mit Polizei-Eskorte mitten auf den Hauptverkehrsstraßen zu spazieren, auf denen sonst nur den ganzen Tag die Autos fahren dürfen?

Sogar heute noch finde ich es schön, diesen Umzügen zuzusehen, wenn das singende Lichtermeer mit den bunten Laternen durch die Straßen zieht. Neben den Laternenzügen und der finalen Mantelteilung am Lagerfeuer sowie den anschließend mit vielen Leckereien gefüllten Martinstüten gehört für mich vor allen Dingen eines zum St. Martins-Fest, nämlich der allseits beliebte Weckmann. Ausgerechnet dieser Weckmann ist inzwischen aber zur Zielscheibe für Proteste geworden! [Weiterlesen…]

23 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 7. November 2011 um 08:57 Uhr

abgelegt in: gemischt

« Vorherige SeiteNächste Seite »