Star Wars goes Muffins – Die Macht ist stark in deinem Kuchen

Anzeige

MuffinIch kenne niemanden, der nicht gern ab und an leckere, frisch gebackene Muffins isst. Von mir aus auch Cupcakes – wobei es dabei streng genommen ja einen Unterschied gibt, was die Konsistenz und Süße des Teiges angeht. Aber darum soll es hier gar nicht gehen. Es geht einfach um die leckeren, süßen Mini-Kuchen, die wir alle so gerne essen. Jeder mag die. Jeder!

Und was mag auch jeder? Zumindest jeder mit Geschmack? Natürlich: Star Wars! Stellt sich natürlich die spannende Frage, wie man die Themen Muffins, Cupcakes, Küchlein und eben Star Wars unter einen Hut bringen soll. Doch es ist möglich. Und das Ergebnis ist -im wahrsten Sinne des Wortes- sogar noch eine Spur süßer als das Star Wars T-Shirt, das Gilly neulich vorgestellt hat:

Schablonen, mit denen sich StarWars-Motive auf die Muffins bringen lassen! Denn auf einen ordentlichen Cupcake gehört auch Puderzucker oder eine Glasur. Und wieso sollte man die nicht stilecht anbringen?

Star Wars Muffins

Hand aufs Herz: wer würde nicht gerne so einen kleinen Yoda-Muffin essen, um seine Weisheit in sich aufzunehmen?

UPDATE: Da einige den Link zum Shop in der von mir verlinkten Quelle nicht gefunden haben und daher die Frage mehrmals in den Kommentaren und auch per E-Mail aufkam, wo es die Schablonen denn zu kaufen gäbe, hier noch der Link zur Bezugsquelle. Keine Panik, ihr müsst dafür nicht bis ans Ende der Galaxie reisen 😉 Der Shop ist hier zu finden.

[via]
Artikelbild: Konstantinos Dafalias / pixelio.de


Anzeige