Blogparade: ähnliche Blogs

Anzeige

Man kann wohl davon ausgehen, dass ein Großteil der aktiven Blogger auch ein Konto bei Google hat, sei es wegen Feedburner, Google Buzz, weil man den Mail-Account toll findet oder sonstige Web2.0-Dienste von Google mag.

Jeder, der ein solches kostenloses Google-Konto hat, hat auch Zugriff auf den Google-Reader, dem Feed-Reader von Google.

Dieser hat seit einiger Zeit ein neues Feature, mit dem man themenverwandte Blogs finden können soll. Da kam mir heute plötzlich die Idee, dass man doch mal etwas für die Vernetzung der Bloggosphäre tun könnte, indem man auflistet, welche Blogs laut Google ähnlich dem eigenen Blog sind. Das ganze möchte gerne ich im Rahmen einer Blogparade machen.

Hier die „Regeln“:

  1. Abonniere deinen eigenen Blog-Feed mit dem Google-Reader und schau dann nach, welche Blogs dir Google als ähnliche Blogs vorschlägt (Anleitung folgt weiter unten).
  2. Verlinke diese ähnlichen Blogs.
  3. Schreibe etwas darüber, ob du mit dem Ergebnis zufrieden bist, ob du die Blogs kennst, vielleicht sogar liest etc.
  4. Setze bitte zusätzlich einen Link auf diesen Artikel hier bei gesichtet.net
  5. Falls kein Trackback ankommt, dann weise bitte in den Kommentaren auf deinen Artikel hin.

Nun aber zu den Blogs, die laut Google ähnlich zu meinem Blog sind. Außerdem folgt eine Anleitung, wie man die Funktion vom Google Reader findet und nutzt, für all jene, die vielleicht nicht wissen, wovon genau die Rede ist:

1. Anleitung:

Zunächst muss man seinen eigenen Blog-Feed abonnieren. Wer den Google-Reader nicht als Standard-Feed-Reader im Einsatz hat, muss hierzu kurz seine Feed-URL kopieren, dann im Google-Reader oben auf den Button „Abonnement hinzufügen“ klicken und dort die Feed-URL eintragen.

Wenn man nun den eigenen Feed im Reader hat und mit der Maus darüber fährt, erscheint hinter den Blog-Feeds ein kleiner Pfeil. Wenn man dort draufklickt, klappt ein Menü auf, in welchem es unter anderem den Punkt „More like this…“ oder „Mehr davon…“. Wenn man dort mit der Maus draufgeht, bekommt man von Google Vorschläge präsentiert, welche Blogs ähnliche Inhalte wie der eigene Blog haben – eben ähnliche Blogs.

Da ein Bild mehr als tausend Worte sagt, hier mal ein Bild, wie das ungefähr aussehen kann:

More like this...

2. mein eigene Teilnahme:

Wie ihr seht, bringt Google meinen Blog in Verbindung mit den Blogs von der lebenslustigen Österreicherin Nila, SEO- und Blogexpertin Crazygirl Tanja, Familienmensch Luigi von delijo.de, Martins Lifestyle-Blog Loft75, dem Partykönig Schaps und dem Meinungs-Blog von Matthias.

3. Fazit:

Eine durchaus bunte Mischung, mit der ich sehr zufrieden bin. zum einen, weil es sich ausnahmslos um nette, hilfreiche und freundliche Blogger-Kollegen handelt, deren Bogs ich auch tatsächlich immer -mal mehr, mal weniger intensiv- im Auge habe, und zum anderen auch deshalb, weil es ein Zeichen dafür ist, dass mein eigener Blog einen bunten Themenmix anzubieten scheint. So war und ist es ja auch gedacht, schließlich möchte ich mich hier nicht auf bestimmte Themenkomplexe spezialisieren, sondern eine bunte Mischung präsentieren, so dass meine Leser immer wieder aufs neue einen Blick über irgendeinen Teil des Tellerrandes werfen können 😉

4. Macht mit! 🙂

Nun bin ich aber sehr gespannt, wer sich an der Blogparade alles beteiligt, damit ich sehen kann, wie sich Blogs aktiv untereinander vernetzen/ verlinken, und um zu erfahren, welche Blogs euren Blogs vielleicht sehr ähnlich sind. Möglicherweise entdeckt man auf diese Art und Weise noch ein paar unbekannte Blog-Perlen, die lesenswert sind 😉


Anzeige