Mein Weihnachten ist gerettet!

Anzeige

Wer regelmäßig hier im Blog mitliest, wird sicherlich schon vom 24-Söckchen-Adventskalender gehört haben. Dort haben sich 24 Blogs zusammengetan, um jeden Tag auf einem von ihnen den Lesern -ganz in Form eines Adventskalenders- eine kleine Überraschung zu bieten.

Mein Beitrag hierzu war ja bereits am 9. Dezember, falls es jemand verpasst haben sollte 😉 Nur einen Tag später hat Michaela ihr Advents-Söckchen geöffnet, hinter welchem sich ein Gewinnspiel befand. Der Preis sollte eine Überraschung sein, wurde daher im Vorfeld nicht genannt. Und was soll ich sagen? Ich habe gewonnen!

Aus dem angedachten Päckchen ist letztlich doch ein großes Paket geworden, welches heute bei mir eingetroffen ist und über dessen reichhaltigen Inhalt ich mich sehr freue. Werfen wir doch einfach mal gemeinsam einen Blick in die vorweihnachtliche Präsent-Kiste:

Wichtelgeschenk 2

Wie ihr unschwer erkennen könnt, bin ich mehr als reichhaltig beschenkt worden, wofür ich mich an dieser Stelle noch einmal ganz herzlich bei Michaela bedanken möchte 🙂 Neben einer Weihnachtskarte und vielen Süßigkeiten, warteten unter anderem auch Erholungsbäder, Tee und selbst gebackene Plätzchen auf mich! Und das, wo ich vorgestern erst neidisch zu Sara und ihren selbst gebackenen Keksen schauen musste… jetzt hab ich auch selbst welche *freu*

Eines der beiden beigelegten Bücher handelt von verbreiteten Alltags-Irrtümern und wird sicherlich für die ein oder andere neue Folge meiner beliebten „Klugschiss-Serie zu Dingen, die man nicht unbedingt wissen muss, die aber in gewissen Situationen für neuen Gesprächsstoff sorgen können“ führen.

Was mir Michaela allerdings mit dem Rechtschreib-Büchlein und den drei Flaschen Mundwasser zu verstehen geben wollte, muss wohl noch geklärt werden 😀

Wie gesagt, ich habe mich wirklich sehr über dieses prall gefüllte Geschenk-Paket gefreut… und freue mich immer noch darüber. Vielen lieben Dank! Obwohl ich selbst nicht dazu neige, allzu schnell zuzunehmen, dürfte dann damit auch bei mir gewährleistet sein, dass selbst ich nach den Feiertagen ein paar Gramm mehr auf den Hüften habe 😉


Anzeige