Archiv für Oktober, 2009

Gastartikel: Keine Schönwetterfans

Hallo werte Leser von gesichtet.net! Ausnahmsweise begrüßt euch hier mal nicht der Sascha, sondern meine Wenigkeit, denn ich habe die Ehre, einen Gastbeitrag auf diesem Blog zu schreiben: Mein Name ist Konna und einige von euch kennen mich bestimmt von meinem eigenen Blog Gedankendeponie, in dem ich so ziemlich über alles schreibe, was mir so einfällt. Ganz ähnlich wie der gute Sascha also. Aber wir haben noch eine weitere Gemeinsamkeit, nämlich die Liebe zum Fußballclub Borussia Mönchengladbach. Und der ist der Aufhänger dieses Gastbeitrages.

Als Fußballfan hat man es ja wirklich nicht leicht. Nicht nur, dass viele Frauen diese Freizeitaktivität nicht verstehen oder es gar verteufeln, auch das Hobby selbst kostet einen wahren Fan nicht selten richtig Nerven. Euphorie und Verzweiflung liegen da sehr nah beieinander und wir Borussenfans können davon momentan wirklich ein Lied singen.

[Weiterlesen…]

Anzeige

10 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Konna am 20. Oktober 2009 um 14:41 Uhr

abgelegt in: gemischt

Gesichtet: Das Fundstück der Woche (23)

Fundstück der Woche

Einmal pro Woche -am Sonntag- präsentiere ich euch in dieser Rubrik Dinge, die ich im Verlauf der Woche gesichtet habe, zu denen jedoch kein eigener, ausführlicher Artikel verfasst wurde, was aber zumeist auch gar nicht nötig ist, da die präsentierten Fundstücke eigentlich fast für sich selbst sprechen.

In dieser Woche widmen wir uns einem Fundstück, welches für alle Blogger interessant ist, da alle Blogger so etwas haben. Hui, jetzt habe ich mich aber wieder geheimnisvoll ausgedrückt, oder? 😀

Dann will ich euch nicht zu lange raten lassen und bringe direkt einmal ein wenig Licht ins Dunkel: [Weiterlesen…]

8 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 18. Oktober 2009 um 14:31 Uhr

abgelegt in: Fundstücke, Recht & Politik

Happy Birthday to gesichtet.net

Tja, was soll ich sagen? Momentan jagt hier ein Grund zum Feiern den nächsten 😀 Konnte ich vor wenigen Tagen noch vermelden, dass hier auf dem Blog der 2.500ste Kommentar veröffentlicht wurde, offenbart ein zweiter Blick in die Statistik, dass vor genau einem Jahr, also am 17.10.2008, mein erster Beitrag hier auf dem Blog online ging.

Gerne möchte ich mit euch -sofern es euch interessiert- auf eine kleine Zeitreise gehen. Wir werden hierbei nicht nur einen Blick auf den ersten Artikel und den ersten Kommentar werfen, sondern ich möchte euch auch ein wenig über die Entstehungsgeschichte dieses Blogs berichten, warum ich mich dazu entschloss, was sich hier im Laufe der Zeit geändert hat, und dass dieser Blog im Jahr 2006 bereits einmal kurz einen Vorgänger hatte. Also, wer hier ausnahmsweise mal nicht über, sondern hinter den Tellerrand schauen möchte, der liest nun einfach weiter^^ [Weiterlesen…]

22 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 17. Oktober 2009 um 15:14 Uhr

abgelegt in: Blog & Blogosphäre

Geschenke statt Rosen

Manch einer wird sich nun fragen, was die Überschrift sagen soll. Geschenke statt Rosen? Sind Rosen etwa keine Geschenke?

Doch, sind sie natürlich. Und vor allem bei Frauen zumeist ja auch sehr beliebt. Sie haben nur einen entscheidenden Nachteil: in recht kurzer Zeit ist so ein Strauß Rosen verwelkt. Doch wie soll man die Faszination, die Rosen auf die Damenwelt ausüben, ein wenig dauerhafter machen? Eine mögliche Antwort hierauf hat der Onlineshop www.geschenke-statt-rosen.de.

Aufmerksam geworden bin ich auf diesen Shop durch eine Aktion, von der momentan auf diversen Blogs -unter anderem dem von Frau Magrat– berichtet wurde. Bei dieser Aktion kann man Produkte des Shops kostenlos -auch ohne versteckte Porto- und Verpackungskosten!- ergattern, um den Shop und seine Qualität zu testen. Die Aktion läuft denkbar einfach ab: [Weiterlesen…]

3 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am um 15:14 Uhr

abgelegt in: Rest

Wechsel des Stromanbieters

Blog Marketing Dies ist ein durch hallimash vermittelter, honorierter Eintrag

Momentan wird ja in der Öffentlichkeit fleißig diskutiert, ob man weiterhin am Atomstrom festhalten soll, oder ob man voll und ganz auf alternative Energiequellen bauen kann. Doch egal, wie die Entscheidung der künftigen Regierung diesbezüglich auch aussehen mag, eines ist ziemlich sicher: die Energiepreise werden weiterhin steigen, Strom wird teurer!

Umso wichtiger ist es, sich Gedanken über den richtigen Energieversorger zu machen. Viele Menschen bleiben aus reiner Gewohnheit bei ihrem Standard-Versorger und wissen oftmals gar nicht, dass sie bei anderen Anbietern bei gleicher Leistung viel weniger Geld zahlen müssten. Je nachdem, bei welchem Anbieter man ist und zu welchem man wechselt, kann man bis zu 400 Euro pro Jahr sparen!

Aber selbst, wenn es „nur“ 80, 90 oder 100 Euro im Jahr sind, ist das eine Menge Geld, die man nicht einfach so aus Gewohnheit aus dem Fenster werfen sollte. Schließlich kann man mit 100 Euro sicherlich besseres anstellen, oder?

Doch wie findet man nun günstigere Anbieter mit Angeboten? Die Antwort liegt -wie fast zu erwarten war- im Internet. [Weiterlesen…]

4 Kommentare - Und was hast du zum Thema zu sagen?
geschrieben von Sascha am 15. Oktober 2009 um 20:07 Uhr

abgelegt in: Rest

« Vorherige SeiteNächste Seite »