Geld sparen im Internet

[Trigami-Review]

Mit dem Shopping ist das ja immer so eine Sache. Berufsbedingt habe ich keine freien Vor- oder Nachmittage. Die regelmäßigen Lebensmitteleinkäufe bekomme ich zwar hin, aber wenn ich beispielsweise bestimmte Elektrogeräte suche, habe ich meist weder Zeit noch Lust, mich nach Feierabend noch in die Elektromärkte der Innenstadt zu schleppen.

Schön, dass es inzwischen ja ein reichhaltiges Angebot an Onlineshops gibt, so dass sich viele Dinge auch bequem von daheim über das Internet ordern lassen. Wer das häufiger macht, für den könnte es nun eine interessante Seite geben. Der Betreiber der Seite arbeitet mit zur Zeit über 1.600 Onlineshops zusammen, bei denen ihr dann bei Einkäufen Bonuszahlungen erhaltet.

Wie das genau funktioniert, erkläre ich euch im Folgenden gerne:

Bei der Seite handelt es sich um die Bonus-Community (hier gibt es auch ein kurzes Vorstellungs-Video), auf welcher ihr euch zunächst mit eurem Namen und eurer E-Mail-Adresse bewerben müsst. Zu beachten ist, dass ihr laut AGB hin und wieder mit Newslettern der Bonus-Community an eure E-Mail-Adresse rechnen müsst.

An die angegebene Mail-Adresse erhaltet ihr dann eine Bestätigungsmail mit einem Link, über welchen ihr euren Account aktivieren könnt. Auch das Passwort für euren Account wird euch in der Mail mitgeschickt, also löscht die E-Mail nicht vorschnell.

Nachdem ihr euch dann eingeloggt habt, findet ihr auf der linken Seite eine große Kategorien-Liste. Seid ihr gerade auf der Suche nach einer Software für den Computer, bietet es sich z.B. an, mal in die Kategorie „Computer“ zu schauen. Dort werden dann alle mit Bonus-Community.de zusammenarbeitenden Onlineshops aufgelistet, die entsprechende Waren anbieten. Ihr klickt auf die Shops und schaut auf deren Seiten nach, ob ihr dort den gewünschten Artikel finden könnt. Ist das der Fall und ihr kauf den Artikel auf dem teilnehmenden Shop, bekommt ihr gleichzeitig eine Vergütung bei Bonus-Community.de.

Wie hoch die Vergütung ausfällt, steht jedes mal deutlich bei den Shop-Auflistungen dabei. Bei manchen Shops gibt es feste Beträge, bei anderen berechnet sich die Vergütung nach einem Prozentsatz des gekauften Warenwertes.

Mit anderen Worten kauft ihr ganz normal im Internet ein, wie ihr es vielleicht eh getan hättet, nur mit dem Unterschied, dass ihr dafür jetzt auch einen gewissen Bonus-Betrag erhaltet. Wichtig ist nur, dass ihr die Onlineshops nicht direkt ansurft, sondern über die Seite der Bonus-Community, da die Shops sonst ja nicht ahnen können, dass ihr auf Vermittlung der Bonus-Community dort einkauft und euch somit keinen Bonus geben!

Die Boni werden zentral bei der Bonus-Community gesammelt und verwaltet. Sobald euer Bonus-Konto mind. einen Wert von 10 Euro aufweist, könnt ihr euch den Betrag auszahlen lassen… hierfür kommen sowohl die klassische Bank-Überweisung, als auch PayPal in Betracht – ganz, wie es euch am liebsten ist.

Seiten wie die Bonus-Community stehen und fallen natürlich mit der Menge der Partnershops. Nur, wenn eine große auswahl vorhanden ist, kann sichergestellt werden, dass die Teilnehmer auch einen passenden Onlineshop mit passenden Produkten finden. Mit bisher über 1.600 Partnern sollte dies bei der Bonus-Community eigentlich sichergestellt sein.

Sowohl die Anmeldung als auch die Nutzung der Seite ist übrigens völlig kostenlos! Und solltet ihr tatsächlich einmal Probleme haben und Support benötigen, beträgt die Reaktionszeit von Bonus-Community nach eigenen Angaben im Schnitt gerade mal 1 Stunde.

Damit der Weg bis zu den ersten 10 Euro nicht zu lang und beschwerlich wird, darf ich euch zum Abschluss noch einen Gutschein-Code mitteilen! Wenn ihr den bei der Registrierung angebt, bekommt ihr einmalig sofort 2,50 Euro auf euer Bonus-Konto gutgeschrieben. Besagter Code lautet: LeserBonus

Schaut euch einfach mal auf der Seite um und stöbert ein wenig in den einzelnen Kategorien. So merkt ihr relativ schnell, ob genügend Angebote dabei sind, die euch persönlich ansprechen. Wenn dies der Fall ist, könnt ihr mit den Bonus-Vergütungen jedenfalls einige ausgegebene Euro, die ihr ja in jedem Fall ausgegeben hättet, wieder hereinholen – so gesehen handelt es sich schlicht um attraktive Rabatte. Die bislang am Projekt Bonus-Community teilnehmenden 4.000 Mitglieder haben nach Angaben des Seitenbetreibers jedenfalls scon 40.000 Euro umgesetzt.


Anzeige