Zapped: Parker Lewis – Der Coole von der Schule

Anzeige

 
Ich bin ja absolut kein Fan dieser sog. „Stöckchen“, die bei einer Vielzahl von Bloggern so beliebt sind. Und nun hat mich Symm doch tatsächlich mit einem ebensolchen beworfen. Ausnahmsweise nehme ich dieses jedoch auch auf, aus einem ganz bestimmten Grund: schon seit geraumer Zeit plante ich eine neue Artikel-Serie hier im Blog, habe einige Dinge dafür zusammengetragen und bearbeitet. Was fehlte, war der letzte Schubser zum Start… der ist nun in Form des thematisch passenden Stöckchens erfolgt.

Es geht um TV-Serien, die mich in meiner Kindheit und insbesondere in meiner Jugend begleitet haben. Ich hatte schon recht früh einen eigenen Fernseher. Dennoch habe ich dadurch weder den Spaß am Lesen verloren, noch meine sozialen Kontakte dadurch verarmen oder meine schulischen Leistungen leiden lassen.

Dabei sind mir natürlich einige TV-Serien begegnet, die ich gerne gesehen habe, und welche ich nun nach und nach hier vorstellen möchte. Wobei „vorstellen“ das falsche Wort ist, denn ich gehe einfach mal davon aus, dass der Großteil der Sendungen euch ebenfalls schon aus früheren Zeiten bekannt ist. Somit dienen die Artikel nicht so sehr dem Ziel, euch hier etwas völlig neues zu präsentieren, sondern -gerne mit euch gemeinsam- in alten Erinnerungen zu schwelgen. Ich klammere ganz bewusst die Zeichentrickserien aus, auch wenn ich dadurch sicherlich noch einen Haufen kultiges Zusatzmaterial hätte. Aber Zeichentrick-Serien werden immer wieder im Zusammenhang mit Kindheits-Serien genannt, da möchte ich mich lieber auf die realen Serien meiner Kindheit und Jugend beschränken.

Vielleicht habt ihr ja diese Sendungen auch gerne gesehen und sie möglicherweise schon fast vergessen. Oder ihr verbindet ganz eigene Erinnerungen damit. Wir werden sehen. Doch machen wir nun einfach mal den Anfang:

Es handelt sich um eine Serie, bei der ich mich schon ein wenig frage, warum sie heutzutage eigentlich nirgendwo wiederholt wird. Von der Aufmachung und vom Humor her würde sie eigentlich gut auch ins heutige Programm passen. Es handelt sich um: Parker Lewis – der Coole von der Schule!

Wer sich nicht an Parker, Mickey und Jerry, deren strenge Rektorin („die Musso“) und ihren Speichellecker Frank sowie all die anderen Charaktere erinnert, für den hab ich hier mal den Beginn der allerersten Folge herausgesucht, in der die Charaktere vorgestellt werden.

Insgesamt wurden von der Serie 73 Folgen in 3 Jahren gedreht. Das ist für eine Serie eine durchaus annehmbare Anzahl und macht deutlich, dass Parker Lewis damals kein Quoten-Flop war. Ein Großteil der Serie drehte sich um die diversen Erlebnisse und Abenteuer von Parker und seinen Freunden in der Santo Domingo Highschool.

Was sich zunächst anhört wie die Rahmenhandlung für eine x-beliebige Teenager-Sendung, gewann seinen ganz besonderen Reiz durch die überzeichneten Charaktere und das ebenso überdrehte Gesamt-Szenario. So konnte sich Jerry in unzähligen Situationen immer passendes Equipment aus dem Mantel ziehen (auch ganze Staubsauger) oder durch einen Geheimgang in einem Spint wurden Kommandozentralen des Schüler-Widerstandes erreicht.

Zu Berühmtheit brachte es auch der Uhrenvergleich, der in sehr vielen Folgen „zelebriert“ wurde. Hierbei standen zwei oder mehr Akteure beisammen, berieten einen Plan und nachdem die Uhrzeit für die Umsetzung festgelegt worden war, folgte der abschließende Uhrenvergleich, bei dem die Hände blitzschnell nebeneinanderschossen und der Blick auf die an den Handgelenken geführten Uhren frei war, die nun exakt nebeneinander lagen. Das Spezielle hierbei war eben die Geschwindigkeit, mit der die Hände / Uhren in Position gebracht wurden. Während meiner Schulzeit haben ein Freund und ich auch öfter diesen Uhrenvergleich „zelebriert“. Bis zu dem Tag, an dem wir den Uhrenvergleich versauten, indem unsere Fäuste mit voller Wucht aneinanderrasselten! Es knackte sehr laut… mir war nichts passiert, aber mein Freund lief danach ein paar Tage mit Verband herum 😉

Wie schaut es bei euch aus? Kennt ihr die Serie überhaupt? Habt ihr sie früher auch gesehen? Oder war das nicht so euer Geschmack?


Anzeige