Aktion: Damals, als ich noch jung war…

Anzeige

„Damals, als ich noch jung war…“ So beginnen gerne Geschichten von Großeltern oder auch Eltern. Nun bin ich zwar weder Erst- noch Zweitgenanntes, aber dennoch passiert es mir inzwischen immer mal wieder, dass auch ich an „damals“ denke. Wie heißt es so schön? Damals war alles besser, auch die Zukunft.

Natürlich ist bei solchen Gedanken auch immer eine große Portion verklärende Nostalgie mit im Spiel, die die Erinnerungen an die alten Zeiten positiver erscheinen lässt, als sie in Wirklichkeit gewesen sein mögen. Aber wer will sich schon mit negativen Erinnerungen befassen, wenn die Gegenwart oftmals schon hart genug ist? Da schwelgt man nun einmal lieber in positiven Erinnerungen an die vermeintlich gute, alte Zeit.

Ein gern genutztes Hilfsmittel, um in solche Erinnerungen zu verfallen, sind alte Fotos… oder wie man „damals“ noch schrieb: Photographien 😉

Und da ich der Ansicht bin, dass es nicht schaden kann, auch in der vergleichsweise harten Gegenwart ein wenig positive Energie zu konzentrieren, möchte ich hiermit eine Aktion starten, bei der alte Fotos eine nicht unwichtige Rolle spielen:

Zugegeben, die Aktion ist nicht gänzlich neu. Damals, als ich… pardon, als mein Blog noch jung war, habe ich schon einmal versucht, eine solche Aktion zu starten. Allerdings hatte mein Blog damals noch vergleichsweise wenige Leser, weswegen die Teilnehmeranzahl recht „übersichtlich“ war. Aber daran wollen wir ja gar nicht mehr denken, schließlich war das damals, und da war ja alles besser! Außerdem bin ich hartnäckig und hoffe, diesmal mehr von euch zur Teilnahme bewegen zu können und vielleicht auch den ein oder anderen eurer Blog-Leser hierfür gewinnen zu können.

Was damals in jedem Fall besser war, waren die Fotos von mir. Das haben Kinderfotos irgendwie so an sich, oder? Entweder man sieht auf Kinderfotos süß aus oder man macht etwas besonders lustiges oder peinliches – ohne sich heute dafür schämen zu müssen, schließlich war man damals ja noch jung und nur ein Kind 😉

Von mir gibt es leider nicht mehr allzu viele Kinderfotos, seit ein Fotoalbum im elterlichen Keller Bekanntschaft mit Hochwasser gemacht hat 🙁 Umso mehr freut es mich, dass ein sehr frühes Bild von mir „überlebt“ hat, da es sich zu dem Zeitpunkt in einem Bilderrahmen an der absolut trockenen Wand der elterlichen Wohnung befand:

sascha_jung

Die Locken habe ich inzwischen etwas besser im Griff, aber der aufgeweckte Blick ist geblieben.

Und nun seid ihr an der Reihe! Wer von euch ist mutig genug, ein Foto aus der eigenen Kindheit auf seinem Blog zu veröffentlichen? Wer möchte, kann es auch gerne in eine kleine Geschichte oder ein paar Erinnerungen einbetten. Das ist aber keine Bedingung. Ebenso ist es euch freigestellt, ob ihr ein süßes, lustiges oder peinliches Foto veröffentlicht.

Ich werde die Bilder dann sammeln und im Rahmen einer Auswertung alle nochmal gemeinsam in einem Artikel zusammen präsentieren und / oder etwas daraus basteln… kommt natürlich auch darauf an, wie viele von euch letztlich mitmachen.

Da der ein oder andere momentan in Urlaub ist und Blogger ja bei solchen Aktionen gerne ein wenig mehr Zeit haben möchten, lasse ich die Aktion einfach mal bis zum 29. August 2009 laufen.

Sollte euer Trackback hier nicht ankommen, dann könnt ihr natürlich auch gerne einen Kommentar mit dem Link zu eurem Blog-Artikel hier hinterlassen, damit ich davon erfahre. Ich würde mich über rege Beteiligung freuen, in der Hoffnung, dass ihr damit auch andere auf die Aktion aufmerksam macht und hier einige Bilder zusammenkommen – für ein schönes DAMALS-Gefühl im hier und jetzt 😉


Anzeige