Kaaaaaarl…

Anzeige

Im Grunde genommen bin ich nicht dafür bekannt, allzu kurze Artikel zu schreiben – oder? Aber beim heutigen fehlen mir ein wenig die Worte. Ich möchte euch diesmal ein Video präsentieren. Dies birgt natürlich die Gefahr, dass ich wieder der Letzte bin, der das Video gesehen hat und es im ganzen Land bereits bekannt ist. Aber dieses Risiko gehe ich ein.

Ich glaube, das Video findet man entweder schlichtweg saublöd, oder aber man findet es so blöd, dass es schon wieder gut ist. Dazwischen dürfte es ausnahmsweise relativ wenig Spielraum für abgestufte Meinungen geben. Aber genug der Vorreden, mehr fällt mir eh nicht dazu ein, außer dass der zweite Vorname meines Vaters auch Karl lautet, er aber ansonsten nicht viele Gemeinsamkeiten mit dem Protagonisten aus dem Video zu haben scheint:

Und nun seid ihr gefragt: einfach nur dumm, oder so blöd(sinnig), dass es schon wieder gut ist? Oder lässt das Werk gar eine tiefergehende Interpretation zu? Eine versteckte Sozialkritik?


Anzeige