Ein lustiges Video über Twitter

Anzeige

Was ist eigentlich Twitter? Die Frage bekommt man als Twitter-Nutzer immer wieder mal gestellt. Technisch gesehen handelt es sich um einen Microblogging-Dienst, bei dem man Nachrichten mit einer maximalen Länge von 140 Zeichen (daher micro) in der Internet-Welt veröffentlichen (bloggen) kann. Soweit die „trockene“ Definition, die ich hier schonmal etwas ausführlicher zusammengefasst hatte.

Will man eine weitergehende Definition, dann kann ich eigentlich immer nur sagen, dass Twitter das ist, was man selbst daraus macht. Normalerweise sieht man nur die Nachrichten der Leute, denen man folgt – wenn man nicht gerade persönlich von jemandem angesprochen wird. Somit kann man durch sein „Folge-Verhalten“ weitestgehend selbst bestimmen, welche Nachrichten man zu sehen bekommt.

Es gibt Leute, die folgen nur bestimmten News-Bots, die die aktuelen Nachrichten twittern – evtl. noch mit Link zu weiterführenden Infos. Diese Leute nutzen Twitter dann beispielsweise als reinen News-Feed. Andere folgen nur Freunden und Bekannten und nutzen Twitter als (sehr öffentlichen) Messenger. Wieder andere suchen sich Personen mit ähnlichen Interessen, folgen ihnen und diskutieren in diesem Kreis spezielle Themen. Andere versuchen, über Twitter Werbung zu machen. Manche scheinen Twitter auch als Wettbewerb anzusehen, bei dem es darum ginge, möglichst viele Follower zu haben. Für mich persönlich ist dieses Verhalten zwar sehr befremdlich, da man bei dem „Gezwittscher“ von mehreren tausend Leuten wohl kaum noch den Überblick halten kann, aber wenn es jemandem Spaß macht, dann bitte: Twitter ist, was man selbst daraus macht 😉 Ob News-Feed, Single-Börse, Messenger, Chat, Werbeplattform, themenspezifische Diskussionsplattform usw.

Natürlich hat man als Twitterer auch mit dem ein oder anderen Vorurteil zu kämpfen… und vielleicht sind diese noch nicht einmal komplett von der Hand zu weisen. Genau davon handelt das folgende Video, dass diese Vorurteile -oder sind es vielleicht doch Tatsachen?^^- auf humoristische Art und Weise behandelt:

Ich muss zugeben, so ein bisschen kann man den ein oder anderen Twitterer schon im Video wiedererkennen 😀 Das Video wurde übrigens von ingoP getwittert.

Vielleicht ist Twitter nur ein Hype und vielleicht spricht schon bald kein Mensch mehr davon. So genau kann man das bei Internet-Diensten ja nie sagen. Aber momentan macht mir der Dienst so, wie ich ihn nutze, Spaß und hat nebenbei einen informativen Mehrwert für mich. Wer mir noch nicht folgt, dies aber nachholen möchte, findet hier mein Profil bei Twitter. Was haltet ihr denn von Twitter? Hat der Dienst eine Zukunft? Oder wird im Zuge von massenweisen Spammern der Service bald untergehen? Ist das nur was für exhibitionistisch veranlagte Selbstdarsteller oder kann man dem ganzen einen echten Nutzen abgewinnen?


Anzeige