Blogitzeljagd 3.0

Anzeige
blogitzeljagd_3

Blogitzeljagd? Was soll das denn nun wieder sein? Und dann auch noch in Version 3.0?

Naja, ganz so schwer dürfte es nicht zu erraten sein, um was es sich hierbei handelt. Es geht um eine virtuelle Schnitzeljagd im Web. Erfahren habe ich davon auf der Seite von jkw-media.de.

Die Blogitzeljagd, deren Regeln und Preise im Wert von immerhin 4.500 Euro auf Blogitzeljagd.de nachgelesen werden können, gliedert sich hauptsächlich in folgende zwei „Ereignisse“, die erfüllt sein müssen:

1. Beantwortung der Frage, wie -bzw. in welchem Blog- man von der Blogitzeljagd 3.0 erfahren hat. Bei mir war es -wie oben bereits verlinkt- das jkw-media-Blog, welches mich auf dieses „Event“ aufmerksam gemacht hat. Wer nun auf meinem Blog auf den Wettbewerb aufmerksam geworden ist und daran teilnehmen möchte, müsste dwementsprechend einen Link auf mein Blog bzw. diesen Artikel hier setzen.

2. Natürlich muss man bei einer Schnitzeljagd auch etwas finden. Die Blogschnitzel sind auf diversen Internet-Seiten verteilt. In diesem Jahr verstecken sich die Schnitzel auf Hitflip, MyVideo, Erento, verwandt, Hitmeister und Netmoms. Jeder, der an der Schnitzeljagd teilnehmen möchte, muss diese Hinweise finden und sie in einem Blogartikel veröffentlichen. Naja, und da die Links zu den Schnitzeln nun unter anderem hier veröffentlicht werden müssen, dürfte es auch euch nicht schwer fallen, sie noch zu „finden“ 😉

Im Grunde ist die ganze Aktion also weniger eine Schnitzeljagd im klassischen Sinne als vielmehr eine durchdachte Aktion der teilnehmenden Webseiten, um Links auf die eigene Seite zu sammeln – allerdings verbunden mit der Möglichkeit, einen der durchaus ansehnlichen Geld- oder Sachpreise zu gewinnen 😉

Ich wünsche allen Teilnehmern viel Glück! Und: don’t call it Schnitzel 😀


Anzeige