Chinas Zensur-Firewall für jeden

Anzeige

Häufig, wenn es um das Thema Internet-Zensur geht, liest man vom Beispiel China und der harten Zensur dort.

Jetzt gibt es für Firefox-User die Möglichkeit, sich auf recht simple Weise einmal selbst ein Bild davon zu machen, wie diese chinesiche Internet-Zensur das Leben der Surfer beeinflusst. Es gibt nämlich ein AddOn namens China Channel Firefox, welches einem auf Knopfdruck die Wirkungsweise der Firewall auf plastische Weise darstellt:

Nach der Installation des AddOns nistet sich unter der Adressenleiste eine weitere Leiste ein mit einem GO-Button. Ein Klick auf diesen Button und eine Bestätigung des folgenden PopUp-Fensters startet das AddOn.

Im auf der Leiste vorhandenen Menü kann man sodann den China Channel wählen, was nach einem weiteren Klick auf GO zur Folge hat, dass der eigene Internet-Verkehr nun über einen chinesischen Proxy-Server umgeleitet wird. Alle eigenen Internet-Anfragen werden daher durch die staatliche chinesische Firewall gefiltert.

Auf diese Art kann man sich sehr schön und zugleich sehr einfach einen Überblick verschaffen, was alles an Inhalt in China geblockt wird. Hiervon sind beispielsweise ettliche Inhalte betroffen, die Tibet zum Thema haben. Teilweie kann man die Filterungen auch gut nachvollziehen, wenn man sich vor Augen führt, dass zu einigen Suchbegriffen bei Google plötzlich deutlich weniger Treffer angezeigt werden oder die Suche gar gänzlich trefferlos bleibt.

Dass Firefox AddOn kann auf der offiziellen Mozilla-AddOn-Seite heruntergeladen werden. Alternativ ist es auch über die Homepage des AddOn-Entwicklers herunterzuladen.

Achtung: auch wenn das AddOn an sich ungefährlich ist, sollte man bei aktivem AddOn im eigenen Interesse nicht auf Seiten gehen, auf denen man persönliche Daten und Passwörter eingibt, da -wie gesagt- der gesamte Verkehr über einen chinesischen Prox-Server umgeleitet wird und nicht abzusehen ist, welche Daten dort zu welchen Zwecken evtl. zwischengespeichert werden. Also: zum Ausprobieren der Wirkungsweise der chinesischen Firewall ist das AddOn durchaus gut geeignet, aber man sollte nicht vergessen, es nach dem Gebrauch wieder zu deaktivieren 😉

Wie ist euer Eindruck? Wurde bei euren Test mit dem AddOn viel Inhalt geblockt oder war es überraschend wenig? Welche Inhalte wurden geblockt, welche kamen ungefiltert durch?


Anzeige